Auf Win­dows-Frei­ga­ben zu­grei­fen

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Netzwerke -

UN­TER WIN­DOWS kön­nen Sie über das Netz­werk auf die Frei­ga­ben an­de­rer Win­dows-PCs zu­grei­fen und auf die­se Wei­se ein­fach Da­ten hin und her ko­pie­ren. Mit An­dro­id-Ge­rä­ten funk­tio­niert das lei­der nicht. Der Grund: Win­dows nutzt für die Frei­ga­be von Ord­nern, Da­tei­en und Dru­ckern ein von Mi­cro­soft ent­wi­ckel­tes Pro­to­koll na­mens Ser­ver Mes­sa­ge Block, kurz SMB. An­dro­id hin­ge­gen ist ei­ne Li­nux-Va­ri­an­te, bei der es die­ses Pro­to­koll von Haus aus nicht gibt. Den­noch exis­tie­ren Mög­lich­kei­ten, um zwi­schen bei­den Wel­ten ein­fach Da­tei­en aus­zu­tau­schen. Der ein­fachs­te Weg ist na­tür­lich, den PC mit dem An­dro­id-Ge­rät per USB-Ka­bel zu ver­bin­den. Win­dows bringt Trei­ber mit, die an­schlie­ßend ei­nen di­rek­ten Zu­griff aufs Da­tei­sys­tem von An­dro­id er­mög­li­chen. Falls je­doch die bei­den Ge­rä­te wei­ter von­ein­an­der ent­fernt ste­hen, ist ein Aus­tausch übers Netz­werk prak­ti­scher. Um von An­dro­id auf Win­dow­sFrei­ga­ben zu­zu­grei­fen, be­nö­ti­gen Sie ei­nen Da­tei­ma­na­ger wie et­wa den ES Da­tei Ex­plo­rer, den Sie kos­ten­los im Play Sto­re er­hal­ten. Wie die meis­ten an­de­ren Fi­le­ma­na­ger für An­dro­id auch bie­tet er ei­ne Un­ter­stüt­zung für SMB-Frei­ga­ben. Nach der In­stal­la­ti­on öff­nen Sie links oben das Drop-down-Me­nü „Netz­werk“und tip­pen auf „LAN“. Ide­al ist es nun, wenn Sie be­reits die IP-Adres­se des Win­dows-Rech­ners ken­nen. Tip­pen Sie in die­sem Fall un­ten in der Sym­bolleis­te auf „Neu“. Im fol­gen­den Fens­ter kön­nen Sie das Feld „Do­main“of­fen las­sen. Bei „Ser­ver“tra­gen Sie die IP-Adres­se ein, dar­un­ter er­gän­zen Sie Ih­ren Be­nut­zer­na­men und das Pass­wort für den Win­dows-Rech­ner. In das Feld „An­zei­gen als“kön­nen Sie der Frei­ga­be ei­nen Na­men ge­ben, was Ih­nen bei meh­re­ren Ver­bin­dun­gen die Ori­en­tie­rung er­leich­tert. Sie kön­nen die­ses Feld aber auch leer las­sen. Nach An­tip­pen von „Ver­bin­den“er­zeugt der ES Da­tei Ex­plo­rer ein Icon für die Frei­ga­be; nach dem An­tip­pen ha­ben Sie Zu­griff auf die Da­ten. Wenn Sie die IP-Adres­se des PCs nicht ken­nen, tip­pen Sie un­ten auf „Durch­su­chen“. Der ES Da­tei Ex­plo­rer durch­stö­bert nun Ihr ge­sam­tes Netz­werk nach Frei­ga­ben, was ei­ni­ge Zeit dau­ern kann. Zum Schluss zeigt er Ih­nen die Fun­de als Icons an. Tip­pen Sie die ge­wünsch­te Frei­ga­be an, und ge­ben Sie Ih­ren Be­nut­zer­na­men und das Kenn­wort an, um den Ord­ner zu öff­nen.

Mit dem kos­ten­lo­sen ES Da­tei Ex­plo­rer kön­nen Sie, wie auch mit den meis­ten an­de­ren An­dro­id-Da­tei­ma­na­gern, auf Win­dows-Frei­ga­ben zu­grei­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.