HP Of­fice­jet 4650

Tin­ten- Mul­ti­funk­ti­ons­ge­rät

PC-WELT - - Tests / Neue Hardware -

BEIM MULTIFUNKTIONSDRUCKER steht zwar „Bü­ro“in der Pro­dukt­be­zeich­nung, er ist je­doch eher ein Heim­ge­rät, wie der Test zeigt. Das Kom­bi-Mo­dell ge­hört zum her­stell­er­ei­ge­nen Tin­ten-Lie­fer­ser­vice „In­stant Ink“, über den sich der Tin­ten­nach­schub ab­hän­gig vom Druck­be­darf di­rekt ins Haus sen­den lässt. An­ge­sichts der klei­nen Pa­tro­nen mit in­te­grier­ten Druck­köp­fen wird das ziem­lich oft der Fall sein. Trotz der XL-Reich­wei­te er­rech­nen wir mit 6,2 Cent für das schwarz­wei­ße und 9,1 Cent für das far­bi­ge Blatt ho­he Sei­ten­kos­ten. Das HPMo­dell kann dru­cken, scan­nen, ko­pie­ren und fa­xen. Da­zu ist ei­ne Du­ple­xein­heit ein­ge­baut. Das Dis­play ist touch­fä­hig und gra­fisch auf­ge­baut, al­ler­dings nur in Grau­stu­fen ge­hal­ten – et­was alt­mo­disch. Nur 100 Blatt Pa­pier pas­sen ins Zu­fuhr­fach. Auch für die Abla­ge sind ma­ge­re 25 Blatt vor­ge­se­hen. We­gen des ADFAuf­sat­zes ist der Scan­ner­de­ckel recht schwer. Wenn wir ihn mit et­was Schwung auf­klap­pen, hebt sich der Ge­häu­se­teil mit, in dem das Scan- ner­glas liegt – et­was wa­cke­lig fürs Bü­ro. Selbst für den hei­mi­schen Ar­beits­platz ist das Tem­po bei Farb­dru­cken und Scan­nen zu nied­rig. Da­für er­stellt der Kom­bi­dru­cker or­dent­li­che Dru­cke, Scans und Ko­pi­en. Da­bei ist der Tin­ten­auf­trag durch­weg recht hoch. Auf Nor­mal­pa­pier stel­len wir trotz­dem leich­te Strei­fen fest. Grund­sätz­lich er­zeugt das Mo­dell recht war­me Far­ben – ins­be­son­de­re Haut sieht wie stark son­nen­ge­bräunt aus. Die Test­scans ha­ben ei­ne gu­te Schär­fe. Wir emp­feh­len, die Vor­aus­wahl für Farb­do­ku­ment, Fo­to und Grau­stu­fen zu neh­men und die Ein­stel­lun­gen zu edi­tie­ren. Der Grund: Er­stel­len wir ein ei­ge­nes Pro­fil, scannt das Ge­rät nur ei­nen Teil der Vor­la­ge. Fa­zit: Das Kom­bi­ge­rät ist für ech­te Bü­ro­auf­ga­ben we­nig ge­eig­net. Da­für sind die Sei­ten­prei­se trotz HPs Aus­tausch­pro­gramm zu hoch, das Ar­beits­tem­po zu nied­rig. Für den pri­va­ten Ge­brauch kommt das Mo­dell in Fra­ge, wenn Sie es sel­ten be­nö­ti­gen, aber ein Fax möch­ten. Wi-Fi Di­rect App­le Air­print, HP ePrint Du­plex­druck­ein­heit ech­ter Aus­schal­ter Qua­li­tät Ge­schwin­dig­keit Aus­stat­tung Hand­ha­bung Ser­vice

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.