Youtube- Vi­de­os

Die be­lieb­tes­te Vi­deo­platt­form Youtube hat al­lei­ne in Deutsch­land rund 40 Mil­lio­nen Nut­zer – täg­lich wer­den mehr als 100 Mil­lio­nen Clips an­ge­se­hen. Le­sen Sie, wie Sie Vi­de­os fin­den und mit Tools auch auf die ei­ge­ne Fest­plat­te her­un­ter­la­den.

PC-WELT - - Pc- Welt Plus / Alles Digital - VON PE­TER- UWE LECH­NER

ALS YOUTUBE VOR ELF JAH­REN an den Start ging, konn­te noch kei­ner die Er­folgs­ge­schich­te die­ser Vi­deo­platt­form er­ah­nen, die Goog­le im Ok­to­ber 2006 von ih­ren drei Grün­dern Chad Hur­ley, Ste­ve Chen und Ja­wed Ka­rim über­nom­men hat. Bei Youtube gibt es un­ter an­de­rem Mu­sik­vi­de­os, Film- und Fern­sehaus­schnit­te, Trai­ler und selbst­ge­dreh­te Fil­me. Seit den An­fän­gen hat sich die Wie­der­ga­be­qua­li­tät der Vi­de­os per­ma­nent ge­stei­gert: Nach den ers­ten HD-Vi­de­os mit 720p En­de 2008 (1280 x 720 Pi­xel), folg­te Mit­te No­vem­ber 2009 die Un­ter­stüt­zung für 1080p (1920 x 1080 Pi­xel). Seit Ju­li 2010 wer­den auch Vi­de­os in 4K-Auf­lö­sung mit 4096 x 2304 Pi­xel an­ge­bo­ten.

PC, Ta­blet und Smart­pho­ne: Ers­te Schrit­te auf Youtube un­ter­neh­men

Die Vi­de­os lie­gen im HTML5-For­mat vor und las­sen sich so­mit di­rekt im Web­brow­ser auf­ru­fen und ab­spie­len. Für iOS-Ge­rä­te, An­dro­idS­mart­pho­nes und -Ta­blets wie auch Win­dows Pho­nes gibt es spe­zi­el­le Play­er. Für die Wie­der­ga­be am Smart-TV ist ei­ne Youtube-App in der Re­gel vor­in­stal­liert. Al­ter­na­tiv be­steht zu­dem die Mög­lich­keit, zahl­rei­che Set-Top-Bo­xen und USB-Me­dia-Sticks wie Goog­le Chro­me­cast zum Ab­spie­len der Youtube-Vi­de­os zu nut­zen. Auf die In­hal­te von Youtube grei­fen Sie auf dem Rech­ner mit dem Brow­ser zu, in­dem Sie ein­fach die Web­sei­te www.youtube.com öff­nen. Ei­ne An­mel­dung mit ei­nem Goog­le-Kon­to ist nicht zwin­gend er­for­der­lich, aber emp­feh­lens­wert, um al­le Funk­tio­nen wie das Abon­nie­ren von Ka­nä­len nut­zen zu kön­nen. Nach der An­mel­dung se­hen Sie im Brow­ser in der obe­ren rech­ten Ecke des Youtube-Bild­schirms Ih­ren Na­men be­zie­hungs­wei­se Ih­ren Nut­zer­na­men mit ei­nem hin­ter­leg­ten Bild. Auf ei­nem Smart­pho­ne oder Ta­blet tip­pen Sie auf „Kon­to“, um her­aus­zu­fin­den, ob Sie an­ge­mel­det sind. Auf der Youtube-Start­sei­te se­hen Sie ak­tu­el­le Neu­er­schei­nun­gen der von Ih­nen abon­nier­ten Ka­nä­le so­wie für Sie emp­foh­le­ne Vi­de­os. Aus Ih­ren Vor­lie­ben, al­so be­reits ab­ge­spiel­ten Vi­de­os, wer­den au­ßer­dem be­lieb­te In­hal­te und Youtube-Mi­xe an­ge­zeigt. Was auf Youtube gera­de be­son­ders an­ge­sagt ist, er­fah­ren Sie im Be­reich „Trends“. Sie kön­nen die­se al­le durch­su­chen oder ei­ne be­stimm­te Ka­te­go­rie wie Mu­sik, Nach­rich­ten oder Ga­ming aus­wäh­len, um nur Vi­de­os zu die­sem The­ma an­ge­zeigt zu be­kom­men. Die Su­che am obe­ren Bild­schirm­rand nut­zen Sie wie Goog­le: ei­nen oder meh­re­re Such­be­grif­fe ein­ge­ben und die Er­geb­nis­se wer­den an­ge­zeigt. Die Tref­fer las­sen sich nach Vi­de­os, Ka­nä­len oder Play­lists fil­tern. Ein Klick auf die drei waa­ge­rech­ten Stri­che links oben im Brow­ser­fens­ter öff­net die Na­vi­ga­ti­ons­leis­te: Auch hier ge­lan­gen Sie zur Start­sei­te, zu den Trends, Ih­ren Abos und zum Ver­lauf mit den kürz­lich an­ge­se­he­nen Vi­de­os. Dar­un­ter wer­den die abon­nier­ten Ka­nä­le an­ge­zeigt. Kli­cken Sie auf ein Vi­deo, um es ab­zu­spie­len. Zur bild­schirm­fül­len­den An­sicht wech­seln Sie mit ei­nem Klick auf das Sym­bol rechts un­ten im Play­er-Fens­ter. Erst seit Kur­zem kön­nen Youtube-Vi­de­os per neu­er Lo­op-Funk­ti­on in der Dau­er­schlei­fe ab­ge­spielt wer­den. Da­zu muss­te man bis­lang auf Tricks oder Di­ens­te von Dritt­an­bie­tern zu­rück­grei­fen. Um die Funk­ti­on aus­zu­wäh­len, ge­nügt ein Rechtsklick auf das ge­wünsch­te Vi­deo. Im Kon­text­me­nü fin­det sich die Op­ti­on „Schlei­fe“, die per Klick ak­ti­viert wird. Die Funk­ti­on emp­fiehlt sich un­ter an­de­rem für Am­bi­ent-Sounds zum Ein­schla­fen oder für Be­nut­zer, die ein­fach nicht ge­nug von ih­rem neu­en Lieb­lings­song

Youtube-Vi­de­os ste­hen un­ter an­de­rem auf Win­dows-PCs im Brow­ser so­wie auf Smart­pho­nes und Ta­blets mit­hil­fe ei­ner App zur Ver­fü­gung. Die grund­sätz­li­che Funk­ti­ons­wei­se un­ter­schei­det sich kaum.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.