Win­dows 10 Tricks & Tools

Für Op­ti­mie­run­gen ist bei al­len Win­dows-Ver­sio­nen noch Luft nach oben. Mit un­se­ren Tipps und den Tools auf DVD kön­nen Sie Ihr Sys­tem schnel­ler und kom­for­ta­bler nut­zen und da­durch ef­fi­zi­en­ter ar­bei­ten.

PC-WELT - - Ratgeber / Windows - VON THORS­TEN EGGELING

ROUTINEARBEITEN ER­LE­DIGT MAN am bes­ten au­to­ma­tisch oder we­nigs­tens schnell. Win­dows un­ter­stützt Sie da­bei mit ei­ner Viel­zahl von Kom­fort­funk­tio­nen. Nicht al­le da­von sind of­fen­sicht­lich, und manch­mal müs­sen Sie sich erst selbst die pas­sen­den Werk­zeu­ge zu­sam­men­stel­len. Im­mer dann, wenn Sie mehr­mals hin­ter­ein­an­der die glei­chen Schrit­te er­le­di­gen, ist es an der Zeit, die Ar­beits­ab­läu­fe zu über­den­ken. Das ist zwar erst ein­mal mit ei­nem ge­wis­sen Auf­wand ver­bun­den, lohnt sich aber auf Dau­er. In die­sem Ar­ti­kel stel­len wir Ih­nen Tricks und Tools vor, die Sie schnel­ler und ef­fek­ti­ver mit Win­dows ar­bei­ten las­sen. Vie­le der Tools ha­ben wir un­ter ei­ner ein­heit­li­chen Ober­flä­che im PC-WELT Win­dows Service-Cen­ter 2017 un­ter­ge­bracht (auf Heft-DVD). Es lässt sich in­stal­lie­ren oder por­ta­bel vom USB-Stick nut­zen. Ei­ni­ge der Tools fin­den Sie auch ein­zeln auf der Heft-DVD, wenn Sie das Service-Cen­ter 2017 nicht als Gan­zes nut­zen möch­ten (sie­he Ta­bel­le Sei­te 21).

1. Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen statt Maus nut­zen

Win­dows und die in­stal­lier­ten An­wen­dun­gen wer­den in der Re­gel mit der Maus be­dient. Das ist je­doch nicht im­mer ei­ne ef­fek­ti­ve Me­tho­de der Steue­rung, ins­be­son­de­re wenn sich Ih­re Hän­de oh­ne­hin ge­ra­de auf der Tas­ta­tur be­fin­den. Auf der an­de­ren Sei­te kann die Steue­rung über die Maus eher in­tui­tiv er­fol­gen, bei der Tas­ta­tur da­ge­gen müs­sen Sie erst ler­nen, wel­che Tas­ten be­zie­hungs­wei­se Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen („Hot­keys“) sich für wel­chen Zweck ein­set­zen las­sen. Es gibt glo­ba­le Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen et­wa zur Steue­rung von Win­dows, aber auch an­wen­dungs­spe­zi­fi­sche, die nur im ge­ra­de ak­ti­vier­ten Fens­ter gel­ten. Auf ei­ni­ge Stan­dards kön­nen Sie sich aber fast im­mer ver­las­sen. Da­zu ge­hö­ren et­wa die Hot­keys Strg-C, wor­über Sie mar­kier­ten Text in die Zwi­schen­ab­la­ge ko­pie­ren, und Strg-V, mit dem Sie den Text wie­der ein­fü­gen. Das gilt für Text in ei­ner Text­ver­ar­bei­tung, aber auch im Win­dows-Ex­plo­rer. Hier be­zie­hen sich die Ak­tio­nen dann aber auf Da­tei­en und nicht auf den Text. Die ge­nann­ten Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen funk­tio­nie­ren bei al­len Ele­men­ten der gra­fi­schen Ober­flä­che, die ei­ne Text­ein­ga­be er­war­ten. Al­so nicht nur im Fens­ter ei­nes Edi­tors, son­dern auch in Ein­ga­be­fel­dern et­wa des Dia­logs „Da­tei öff­nen“, in der Adress­zei­le

„Kom­fort­funk­tio­nen un­ter Win­dows sind nicht im­mer of­fen­kun­dig – und manch­mal müs­sen Sie nach­hel­fen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.