Er­wei­te­rungs­pa­ket: Mehr Ex­tras für Vir­tu­al­box

PC-WELT - - Pc- Welt Plus -

2004 er­schien Vir­tu­al­box in zwei Ver­sio­nen – ein­mal un­ter ei­ner kom­mer­zi­el­len Li­zenz mit USB-2Sup­port und RDP-Ser­ver so­wie als re­du­zier­te Open-Sour­ce-Ver­si­on oh­ne die­se Merk­ma­le. Nach­dem Vir­tu­al­box bei Ora­cle ge­lan­det war, wur­den bei­de Ver­sio­nen in ei­ne ein­zi­ge zu­sam­men­ge­führt, die un­ter der GNU Ge­ne­ral Pu­b­lic Li­cen­se 2 er­schien. USB 2.0 und RDP wur­den da­für in ein op­tio­na­les Er­wei­te­rungs­pa­ket aus­ge­la­gert, das als Free­ware (kos­ten­los für pri­va­te Nut­zung) zum nach­träg­li­chen Down­load be­reit­steht. Aus die­sem Grund ist es nach der In­stal­la­ti­on von Vir­tu­al­box noch er­for­der­lich, für den kom­plet­ten Funk­ti­ons­um­fang das „Vir­tu­al­box Ex­ten­si­on Pack“je­weils in der pas­sen­den Ver­si­ons­num­mer her­un­ter­zu­la­den ( www.vir­tu­al­box.org/wi­ki/Down­loads) und dann in der Vir­tu­al­box über „Da­tei -> Glo­ba­le Ein­stel­lun­gen -> Zu­satz­pa­ke­te“zu in­stal­lie­ren. Die In­stal­la­ti­on kann auch auf der Kom­man­do­zei­le er­fol­gen, falls Vir­tu­al­box auf ei­nem Ser­ver oh­ne gra­fi­sche Ober­flä­che läuft: VBo­xMa­na­ge extpack in­stall Ora­cle_VM_Vir­tualBo­x_Ex­ten­si­on_Pack-[Ver­si­on].

vbox-extpack Der Be­fehl muss als root oder mit vor­an­ge­stell­tem su­do aus­ge­führt wer­den. „[Ver­si­on]“steht für die tat­säch­li­che Ver­si­ons­num­mer der Da­tei. Die­se muss stets zur ein­ge­setz­ten Ver­si­on von Vir­tu­al­box pas­sen. Falls es sich um ein Up­date auf ei­ne neue­re Ver­si­on han­delt, fü­gen Sie dem Kom­man­do hin­ter „in­stall“bit­te nur den Pa­ra­me­ter –re­place hin­zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.