An­mel­den per PIN bei Win­dows, Mi­cro­soft Of­fice & Co.

PC-WELT - - Tipps, Tricks & Troubleshooting / Windows & Softwa -

MI­CRO­SOFT HAT in den ver­gan­ge­nen Jah­ren die In­te­gra­ti­on von Win­dows und An­wen­dun­gen wie Of­fice in die Cloud-Di­ens­te des Un­ter­neh­mens for­ciert. Da­zu ge­hört auch, dass man sich bei Win­dows seit Ver­si­on 8 per Vor­ein­stel­lung über sein Mi­cro­soft-Kon­to an­mel­det: das ehe­ma­li­ge Win­dows Li­ve. Da das Mi­cro­soft-Kon­to auch über das In­ter­net er­reich­bar ist und un­ter an­de­rem den Zu­griff auf One Dri­ve oder auch Of­fice 365 öff­net, emp­fiehlt es sich, ein mög­lichst si­che­res und da­mit lan­ges Pass­wort mit ei­ner Kom­bi­na­ti­on aus Buch­sta­ben, Zah­len und Son­der­zei­chen zu de­fi­nie­ren. Die Ein­ga­be ei­ner sol­chen Zei­chen­fol­ge bei je­dem Start von Win­dows ist je­doch äu­ßerst läs­tig. Ein Aus­weg be­steht nun da­rin, bei Win­dows auf die lo­ka­le An­mel­dung um­zu­stel­len. Das er­le­di­gen Sie bei Win­dows 10 in den „Ein­stel­lun­gen“des Start­me­nüs über „Kon­ten –> Ih­re E-Mail-Adres­se und Kon­ten –> Statt­des­sen mit ei­nem lo­ka­len Kon­to an­mel­den“. An­schlie­ßend set­zen Sie über „An­mel­de­optio­nen“ein kür­ze­res Kenn­wort, das dann nur für den Zu­griff auf Ih­re lo­ka­le Win­dow­sIn­stal­la­ti­on dient. Der Nach­teil da­bei: Der Zu­griff auf die Cloud­diens­te wird er­schwert. Es gibt je­doch noch ei­ne an­de­re Me­tho­de. Win­dows bie­tet Ih­nen an, für den lo­ka­len Zu­griff ei­ne vier­stel­li­ge PIN ein­zu­rich­ten, um die An­mel­dung zu be­schleu­ni­gen. Das hört sich zu­nächst un­si­cher an, da ei­ne vier­stel­li­ge Zah­len­kom­bi­na­ti­on mit den ent­spre­chen­den Hilfs­mit­teln für ver­sier­te An­wen­der in ver­hält­nis­mä­ßig kur­zer Zeit zu kna­cken ist. Doch Sie müs­sen da­bei in Be­tracht zie­hen, dass die­se PIN le­dig­lich für Ihr Win­dows auf Ih­rem ei­ge­nen PC gül­tig ist. Um sich übers In­ter­net, al­so über den Brow­ser, in Ihr Mi­cro­soft-Kon­to ein­zu­log­gen, ist wie­der und nach wie vor die Ein­ga­be des dort fest­ge­leg­ten län­ge­ren Pass­worts er­for­der­lich – und zwar ganz gleich, ob Sie sich für ei­ne lo­ka­le oder ei­ne An­mel­dung per Mi­cro­soft-Kon­to ent­schie­den ha­ben. Um von ei­ner Pass­wort- auf die PIN-An­mel­dung um­zu­stel­len, ge­hen Sie bei Win­dows 10 wie­der in die Ein­stel­lun­gen-App, die Sie mit Win-I öff­nen. Un­ter „Kon­ten“ge­hen Sie links im Fens­ter zu „An­mel­de­optio­nen“. Kli­cken Sie im rech­ten Fenster­be­reich un­ter „PIN“auf „Hin­zu­fü­gen“. Ge­ben Sie Ihr Win­dows-Kenn­wort ein, und le­gen Sie die ge­wünsch­te Zif­fern­fol­ge fest.

An­statt mit Be­nut­zer­na­men und Pass­wort kön­nen Sie sich in Win­dows auch mit ei­ner vier­stel­li­gen PIN an­mel­den. Sie gilt al­ler­dings nur lo­kal für den je­wei­li­gen Rech­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.