Fest­plat­ten & SSD

PC-WELT - - Ratgeber / Hardware -

Egal, ob als Er­wei­te­rung des vor­han­de­nen Spei­cher­plat­zes oder als Backup-Lö­sung für Ih­re per­sön­li­chen Da­ten – das bes­te Me­di­um da­für ist ei­ne Fest­plat­te: Möch­ten Sie et­wa Ih­ren PC oder Ihr Note­book er­wei­tern, brau­chen Sie ei­ne in­ter­ne SATA-Fest­plat­te. Ei­ne in­ter­ne SSD bringt da­ge­gen vor al­lem Note­books ei­nen Tem­po­vor­teil. Möch­ten Sie ein­fach nur Da­ten aus­la­gern und ge­ge­be­nen­falls auch trans­por­tie­ren, ist ein ex­ter­nes Lauf­werk die rich­ti­ge Wahl. Für den Ein­bau in ei­nen PC be­nö­ti­gen Sie zu­dem Mon­ta­ge­ma­te­ri­al und Ka­bel. Möch­ten Sie die Da­ten ei­ner al­ten Fest­plat­te auf ei­ne neue um­zie­hen, be­nö­ti­gen Sie ein Clo­n­ing­Pro­gramm und bei Note­books zu­sätz­lich ei­nen USB­auf­SATA­Ad­ap­ter. DAS BRAUCHT DER TECH­NIK- FAN: Wer be­son­ders ho­he An­sprü­che an ei­ne Fest­plat­te stellt, der will in ers­ter Li­nie das Ma­xi­mum an Ge­schwin­dig­keit. Bei SATA­Plat­ten soll­ten Sie da­her dem SATA­3­Stan­dard (SATA 600) den Vor­zug ge­ben. Bei SSDs grei­fen Sie am bes­ten zu ei­nem Mo­dell mit PCI­Ex­press­An­schluss und in­ter­nem Raid­Con­trol­ler. Hin­sicht­lich ei­ner mög­lichst lan­gen Le­bens­dau­er der SSD soll­ten Sie ei­nen Blick auf die Ga­ran­tie, die vom Her­stel­ler an­ge­ge­be­ne Ge­samt­schreibleis­tung (Te­ra­bytes Writ­ten = TBW) so­wie die mitt­le­re Be­triebs­dau­er zwi­schen Aus­fäl­len (MTBF) wer­fen. Zehn Jah­re Ga­ran­tie, ei­ne TBW von deut­lich über 50 so­wie ei­ne MTBF von mehr als ei­ne Mil­li­on St­un­den zeich­nen ei­ne gu­te SSD aus. Vie­le Her­stel­ler kop­peln in­zwi­schen die Ga­ran­tie­zeit mit der TBW – sie er­lischt, wenn die TBW über­schrit­ten wur­den. Ach­ten Sie bei ei­ner ex­ter­nen Fest­plat­te auf den USB­3.0­An­schluss, bes­ser noch USB 3.1. Der neue USB­C­An­schluss über­trägt bei USB 3.1 theo­re­tisch bis zu 10 GBit/s, was et­wa dop­pelt so schnell wie 3.0 und rund 20mal so schnell wie 2.0 ist. Aber: Kaum ein Con­trol­ler ent­spricht auch die­sem Stan­dard. Meist han­delt es sich le­dig­lich um USB­C­Buch­sen be­zie­hungs­wei­se ­Ste­cker an den Ge­rä­ten. Nur, wenn ein Ge­rät ex­pli­zit mit „Su­per­speed“und „10“aus­ge­wie­sen ist, un­ter­stützt es auch die ho­hen Da­ten­ra­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.