Al­le bis­he­ri­gen Än­de­run­gen von Win­dows 10 auf ei­nen Blick

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

„ WIN­DOWS AS A SER­VICE“, so hieß beim Er­schei­nen von Win­dows 10 im Som­mer 2015 ei­ne zen­tra­le Bot­schaft von Mi­cro­soft: Es soll al­so zu­künf­tig kei­ne wei­te­re, neue Ver­si­on des Be­triebs­sys­tems mehr ge­ben, viel­mehr will man Win­dows kon­ti­nu­ier­lich ver­bes­sern. Da­zu zäh­len ne­ben klei­ne­ren Up­dates das zu­letzt er­schie­ne­ne Anniversary Up­date so­wie das vor­aus­sicht­lich im März er­schei­nen­de Crea­tors Up­dates. Was sich aber im De­tail ge­än­dert hat be­zie­hungs­wei­se än­dert, muss­te man sich bis­her müh­sam über ein­zel­ne Ein­trä­ge der Know­ledge Ba­se (KB) zu­sam­men­su­chen. Das will Mi­cro­soft nun ver- ein­fa­chen; man hat da­zu ei­ne zen­tra­le „Up­date His­to­ry“( www. pcwelt. de/ bFzBlQ) er­stellt. Die Web­sei­te lis­tet sämt­li­che neu­en Builds mit Da­tum und In­fos auf. Wer noch mehr De­tails ha­ben möch­te, klickt auf den zu­ge­hö­ri­gen KB-Link. Sämt­li­che Be­schrei­bun­gen sind auf Eng­lisch und gel­ten für Win­dows 10 so­wie Win­dows Ser­ver 2016. Hilf­reich ist die Zu­sam­men­fas­sung nicht nur bei In­ter­es­se, son­dern auch dann, wenn plötz­lich oh­ne er­sicht­li­chen Grund Feh­ler auf­tre­ten. Hat Mi­cro­soft da kurz zu­vor sein Be­triebs­sys­tem ak­tua­li­siert, er­leich­tert die neue Sei­te un­ter Um­stän­den die Su­che nach der Ur­sa­che. DIE MEIS­TEN An­dro­id-Smart­pho­nes bie­ten ei­ne Bild­schirm­tas­ta­tur in­klu­si­ve Au­to­text­vor­schlä­gen. Tip­pen Sie am Be­ginn ei­ner Nach­richt et­wa „H“, schlägt Ih­nen die Tas­ta­tur so­fort „Hal­lo“zur Aus­wahl vor. Das je­weils nächs­te Wort bie­tet die Tas­ta­tur so­gar ganz oh­ne die Ein­ga­be ei­nes Buch­sta­bens an und liegt da­mit er­staun­lich oft rich­tig. Falls Ih­re An­dro­idTas­ta­tur das nicht leis­tet, kön­nen Sie Ihr Han­dy mit der App Swift Key nach­rüs­ten. Die­se Au­to­text­funk­ti­on ar­bei­tet ins­ge­samt so gut, dass sich vie­le An­wen­der so et­was auch für den Win­dows-PC wün­schen. Die schlech­te Nach­richt: Noch ist uns kein Tool be­kannt, das ei­nen ähn­li­chen Leis­tungs­um­fang wie Swift Key oder an­de­re gu­te Smart­pho­ne-Tas­ta­tu­ren hat. Die gu­te Nach­richt ist, dass es zu­min­dest gu­te Text­bau­stein-Tools für Win­dows gibt. Die­se bie­ten zwar kei­ne Text­vor­schlä­ge, fü­gen aber zu­min­dest nach wähl­ba­ren Zei­chen­kom­bi­na­tio­nen gan­ze Wör­ter oder Text­ab­schnit­te ein. Wer ei­ne Text­ver­ar­bei­tung wie Mi­cro­soft Word nutzt, kennt die Funk­ti­on Au­to­text ver­mut­lich schon seit Lan­gem. In Word müs­sen Sie da­für den ge­wünsch­ten Text­bau­stein nur ein­mal schrei­ben, mar­kie­ren und dann die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Alt + F3 drü­cken. In dem fol­gen­den Fens­ter ge­ben Sie un­ter „Na­men“die Ab­kür­zung ein, die Sie stell­ver­tre­tend für den lan­gen Text ein­tip­pen möch­ten. Nach ei­nem Klick auf „OK“ge­nügt es, nur die­sen kur­zen Text ein­zu­tip­pen und die Tas­te F3 zu drü­cken. Al­ler­dings funk­tio­niert die­ser Baustein nur in der Word-Text­ver­ar­bei­tung. Au­to­text­funk­ti­on für Win­dows und al­le Pro­gram­me: Mit dem Tool Phra­se Ex­press (auf der Hef­tDVD) er­stel­len Sie Text­bau­stei­ne, die sich über Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen oder Ab­kür­zun­gen in je­des Win­dows- Pro­gramm ein­fü­gen las­sen. Star­ten Sie da­für das Pro­gramm Phra­se Ex­press, und mar­kie­ren Sie im lin­ken Be­reich un­ter „Text­bau­stei­ne und Ord­ner“den Punkt „Test­bau­stein“. Ein Klick auf „Text­bau­stein“oben in der Sym­bolleis­te zeigt die Ein­ga­be­mas­ke für ei­nen neu­en Text­bau­stein an. Ge­ben Sie bei „Be­schrei­bung“ei­nen Na­men für den Baustein ein.

–psm In der Free­ware Phra­se Ex­press le­gen Sie Text­bau­stei­ne fest, die Sie über Au­to­text­ab­kür­zun­gen oder ei­ne Tas­ten­kom­bi­na­ti­on in al­le Win­dows-Pro­gram­me ein­fü­gen kön­nen.

Mi­cro­soft fasst die Neue­run­gen von Win­dows 10 (und Win­dows Ser­ver 2016) neu­er­dings zen­tral und über­sicht­lich auf ei­ner Web­sei­te zu­sam­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.