Pa­pier­re­cy­cling- und Pro­duk­ti­ons­ma­schi­ne

PC-WELT - - News / Cebit 2017 -

Ep­son bringt mit dem Pa­per­lab ei­ne Ma­schi­ne, die aus al­tem Pa­pier neues Pa­pier macht. Da­zu zer­fa­sert das Ge­rät die A3- oder A4-Sei­ten und pro­du­ziert ein neues Blatt Pa­pier nach un­ge­fähr drei Mi­nu­ten – ganz oh­ne Was­ser, mit­tels ei­nes spe­zi­el­len Tro­cken­ver­fah­rens. Laut Her­stel­ler stellt das Sys­tem et­wa 14 A4-Sei­ten pro Mi­nu­te und 6720 neue Blät­ter an ei­nem Acht-St­un­den-Tag her. Fir­men kön­nen da­mit ihr ei­ge­nes Pa­pier pro­du­zie­ren, ganz nach Be­darf mit der pas­sen­den Grö­ße, Stär­ke und Far­be. So­gar par­fü­mier­tes Pa­pier soll da­mit mög­lich sein. Prak­ti­scher Ne­ben­ef­fekt des Pa­per­l­abs ist, dass sich durch das Re­cy­cling auch ver­trau­li­che Do­ku­men­te si­cher ver­nich­ten las­sen: Da die Un­ter­la­gen wäh­rend des Pro­zes­ses in Fa­sern ver­wan­delt wer­den, sind sie we­der les­bar noch wie­der­her­stell­bar. Her­stel­ler­an­ga­ben: zer­fa­sert, bin­det und formt Alt­pa­pier zu neu­en Blät­tern / der­zeit erst in Ja­pan er­hält­lich / Preis und Markt­ein­füh­rung in Deutsch­land noch nicht be­kannt / www.ep­son.de Hal­le 3, Stand D17

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.