Win­dows Up­date-Pack 2017

Im April er­scheint das nächs­te gro­ße Win­dows-10-Up­date. Mit ei­ni­gen ge­nia­len Tools (auf Heft-DVD) kön­nen Sie die ver­bes­ser­ten und neu­en Funk­tio­nen jetzt schon nut­zen und auch in Win­dows 7 in­te­grie­ren.

PC-WELT - - Ratgeber / Windows - VON THORS­TEN EGGELING

DIE NÄCHS­TE VER­SI­ON von Win­dows 10 (Crea­tors Up­date, Co­de­na­me „Reds­to­ne 2“) steht in den Start­lö­chern, und Sie kön­nen sich auf zahl­rei­che neue Funk­tio­nen und Ver­bes­se­run­gen freu­en. Ei­nen ver­bind­li­chen Ter­min hat Mi­cro­soft bis­her zwar nicht ge­nannt, aber wenn nichts da­zwi­schen kommt, soll­te das Up­date für al­le Be­nut­zer ab April 2017 be­reit­ste­hen. Das lässt sich an der be­reits be­kann­ten Ver­si­ons­num­mer 1704 ab­le­sen. Die Be­zeich­nung „Crea­tors Up­date“soll auf die neu­en Funk­tio­nen für mehr Krea­ti­vi­tät hin­wei­sen. Da­mit sind un­ter an­de­rem ei­ni­ge 3DFunk­tio­nen ge­meint, die sich im über­ar­bei­te­ten Zei­chen­pro­gramm Paint, aber auch in der Un­ter­stüt­zung für VR­Bril­len fin­den. Für die­sen Ar­ti­kel hat PC­WELT die Vor­ab­ver­si­on 10.0.15019 vom 27. Ja­nu­ar 2017 aus­pro­biert. Die meis­ten neu­en Funk­tio­nen dürf­ten hier schon ent­hal­ten sein. Teil­wei­se ist die Ober­flä­che noch nicht kom­plett auf Deutsch über­setzt, und ei­ni­ge Me­nü­punk­te und Sys­tem­ein­stel­lun­gen sind da­her eng­lisch­spra­chig. Wie Sie Vor­ab­ver­sio­nen von Win­dows 10 in­stal­lie­ren kön­nen, be­han­deln wir in den Punk­ten 1 bis 3 die­ses Ar­ti­kels. Ein gro­ßer Teil der neu­en Pro­gram­me, ge­än­der­ten Ein­stell­mög­lich­kei­ten und Ver­bes­se­run­gen sind spe­zi­fisch für Win­dows 10 und ste­hen auch nur hier zur Ver­fü­gung. Die ei­ne oder an­de­re Idee oder Funk­ti­on lässt sich je­doch schon jetzt in äl­te­ren Aus­ga­ben von Win­dows oder so­gar in Win­dows 7 oder 8.1 um­set­zen. Die da­für er­for­der­li­che Soft­ware fin­den Sie auf der Heft­DVD.

1. Vor­ab­ver­sio­nen von Win­dows 10 schon jetzt tes­ten

Mi­cro­soft bie­tet al­len Win­dows­10­Nut­zern an, neue Ver­sio­nen des Sys­tems schon vor­ab aus­zu­pro­bie­ren. Da­für sind zwei Vor­aus­set­zun­gen zu er­fül­len: Win­dows 10 muss auf Ih­rem PC ak­ti­viert sein, und Sie müs­sen über ein Mi­cro­soft­Kon­to ver­fü­gen. Sie kön­nen dann Win­dows 10 auf ei­ne neue­re Ver­si­on ak­tua­li­sie­ren. Sie soll­ten da­bei je­doch be­den­ken, dass un­aus­ge­reif­te Soft­ware auf Ih­ren PC ge­langt und Sie sich auf­grund von Än­de­run­gen fort­wäh­

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.