DVB-T2 star­tet TV in Full-HD

Das di­gi­ta­le An­ten­nen­fern­se­hen geht En­de März mit mehr Sen­dern und hö­he­rer Auf­lö­sung als je zu­vor auf Sen­dung – beim bis­he­ri­gen DVB-T wird das Bild schwarz. Le­sen Sie al­les Wich­ti­ge zum neu­en DVB-T2 HD.

PC-WELT - - Ratgeber / Hardware - VON PE­TER STELZEL- MORA­WI­ETZ

LANGE ZEIT WAR es ver­gleichs­wei­se ru­hig um das di­gi­ta­le An­ten­nen­fern­se­hen DVB-T, das in Deutsch­land im­mer­hin fast vier Mil­lio­nen Haus­hal­te se­hen. Doch je nä­her der „Ab­schalt- ter­min“En­de März rückt, des­to mehr ver­su­chen Un­ter­neh­men aus der Um­stel­lung Ka­pi­tal zu schla­gen. „Emp­fangs­war­nung für Mün­chen. Das An­ten­nen­fern­se­hen DVB-T wird AB­GE­SCHAL­TET! Ab dem 29. März 2017 ist Ihr TV-Bild über DVB-T weg“oder „TSCHÜSS DVB-T, HAL­LO ENTERTAIN TV“sind le­dig­lich zwei Bei­spie­le, mit de­nen pla­ka­tiv und in Groß­buch­sta­ben für oder ge­gen das neue DVB-T2 ge­wor­ben wird. Die Ver­brau­cher­zen­tra­len war­nen der­zeit aus­drück­lich da­vor, als Al­ter­na­ti­ve zum bis­he­ri­gen Emp­fang über An­ten­ne vor­schnell ei­nen Ka­bel- oder IPTV-Ver­trag mit lan­gen Lauf­zei­ten und teu­ren Ge­rä­ten ab­zu­schlie­ßen. Höchs­te Zeit al­so, die be­vor­ste­hen­de Um­stel­lung bei ter­res­tri­schem Fern­se­hen hin­sicht­lich Tech­nik, Sen­der­an­ge­bot, Über­tra­gungs­qua­li­tät, Hard-

„Ei­ne so ho­he Auf­lö­sung wie bei DVB-T2 HD gibt es bis­her nicht bei Sa­tel­li­ten-, Ka­bel- oder IP-Fern­se­hen.“

Die­ses grü­ne Lo­go si­gna­li­siert, dass ein Fern­se­her oder Re­cei­ver über DVB-T2 HD öf­fent­lich­recht­li­che und pri­va­te Pro­gram­me emp­fängt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.