In­sta­bi­li­tät durch schwa­ches Netz­teil

PC-WELT - - Ratgeber / Hardware -

Das Sys­tem bleibt re­gel­mä­ßig hän­gen und Sie se­hen beim Start rechts oben auf dem Bild­schirm ein bun­tes Käst­chen oder ei­nen gel­ben Blitz? Mit den ge­nann­ten Sym­bo­len si­gna­li­siert der Raspber­ry Pi ei­ne zu ge­rin­ge Strom­ver­sor­gung. Der Raspber­ry Pi 3 be­nö­tigt ein Netz­teil mit min­des­tens 2,5 A, für die äl­te­ren Mo­del­le rei­chen 2 A. Das Ge­rät star­tet zwar meist auch, wenn das Netz­teil ei­ne ge­rin­ge­re Leis­tung hat, es kann dann aber zu Fehl­funk­tio­nen kom­men. Sind bei­spiels­wei­se WLAN und Blue­tooth ak­ti­viert und ist vi­el­leicht noch ei­ne USB-Fest­plat­te an­ge­schlos­sen, reicht die Strom­ver­sor­gung nicht mehr aus. Se­hen Sie sich da­her nach ei­nem pas­sen­den Netz­teil mit 2,5 A für den Raspber­ry Pi 3 um, oder grei­fen Sie zu ei­nem Ge­rät mit 3 A, um Re­ser­ven zu ha­ben. Im On­line­han­del gibt es ge­eig­ne­te Netz­tei­le für cir­ca zehn Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.