Ban­ken schaf­fen iTAN ab: Wel­ches Ver­fah­ren ist si­cher?

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Internet & E- Mail -

IM­MER MEHR Geld­in­sti­tu­te schaf­fen das bis­he­ri­ge iTAN-Ver­fah­ren aus Si­cher­heits­grün­den ab, denn schon seit Jah­ren gab und gibt es im­mer wie­der An­grif­fe auf die­ses Ver­fah­ren. Bei die­ser Art der Ve­ri­fi­zie­rung muss­te man für das Aus­füh­ren ei­ner Über­wei­sung ei­ne be­stimm­te Trans­ak­ti­ons­num­mer (TAN) von ei­ner aus­ge­druck­ten Lis­te ver­wen­den. Nach der Aus­sor­tie­rung der ge­druck­ten Lis­te ste­hen zwei Al­ter­na­tiv­ver­fah­ren, mTAN (auch mo­bi­le TAN oder SMS-TAN ge­nannt) und Chip­TAN zur Ver­fü­gung. Wäh­rend man bei dem erst­ge­nann­ten Ver­fah­ren die TAN mit­tels SMS an ei­ne zu­vor de­fi­nier­te Mo­bil­fun­k­num­mer zu­ge­schickt be­kommt, wird die Trans­ak­ti­ons­num­mer bei Ver­fah­ren Num­mer zwei erst über

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.