Mi­kro­fon­rau­schen mit Bord­mit­teln ent­fer­nen

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Hardware -

WER OFT ÜBER das PC­Head­set Sprach­chats, VoIP­Te­le­fo­na­te oder sons­ti­ge Auf­nah­men durch­führt, wünscht sich ei­ne mög­lichst rausch­freie Über­tra­gung sei­ner Stim­me. Denn das sorgt nicht nur für ei­ne bes­se­re Ver­ständ­lich­keit, son­dern er­zeugt auch ei­nen pro­fes­sio­nel­le­ren Ein­druck. Sie kön­nen sich hier­für ei­ne de­zi­dier­te Sound­kar­te so­wie ein teu­res Mi­kro­fon zu­le­gen. Oder Sie grei­fen zu Soft­ware von Drit­t­her­stel­lern, die den Ton vir­tu­ell ver­edelt. Doch es geht auch oh­ne Aus­ga­ben – denn die Ton­qua­li­tät lässt sich mit Bord­mit­teln ver­bes­sern. So ziem­lich je­des Main­board auf dem Markt ver­fügt über ei­ne in­te­grier­te Sound­lö­sung in Form ei­nes ent­spre­chen­den Au­dio­chips. Tat­säch­lich set­zen na­he­zu al­le An­bie­ter von Haupt­pla­ti­nen auf Ge­rä­te von Re­al­tek. Des­halb er­klä­ren wir an­hand von „Re­al­tek High De­fi­ni­ti­on Au­dio“, wie Sie die Klang­qua­li­tät tu­nen kön­nen. La­den Sie sich vor­ab den ak­tu­el­len Trei­ber auf der of­fi­zi­el­len Webs­ei­ te un­ter www.re­al­tek.com.tw her­un­ter. Ach­ten Sie bei der Aus­wahl bit­te auf den rich­ti­gen Sys­tem­ty­pen ent­spre­chend Ih­res Be­triebs­sys­tems. Für die In­stal­la­ti­on kön­nen ein bis zwei Neu­starts fäl­lig wer­den. Als Nächs­tes kli­cken Sie mit der rech­ten Tas­te auf das Laut­spre­cher­sym­bol rechts un­ten in der Win­dows­Tas­kleis­te und wäh­len da­nach aus dem Kon­text­me­nü den Ein­trag „Auf­nah­me­ge­rä­te“. Öff­nen Sie mit ei­nem Dop­pel­klick die Ei­gen­schaf­ten Ih­res Mi­kro­fons und kli­cken Sie nun auf die Re­gis­ter­kar­te „Ver­bes­se­run­gen“. Dort be­fin­det sich un­ter an­de­rem die Op­ti­on „Rausch­un­ter­drü­ckung“, die stan­dard­mä­ßig de­ak­ti­viert ist. Set­zen Sie hier ei­nen Ha­ken, um das läs­ti­ge Hin­ter­grund­rau­schen in Ih­ren Sprach­über­tra­gun­gen zu ent­fer­nen – in der Pra­xis er­le­digt die Tech­nik ei­nen recht gu­ten Job. Zu­sätz­lich lässt sich auch noch die Op­ti­on „Nach­hall­un­ter­drü­ckung“ak­ti­vie­ren, falls es bei Ih­ren Auf­nah­men zu Rück­kopp­lun­gen re­spek­ti­ve Echos kommt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.