Da­ten­ra­te sinkt im­mer zur glei­chen Zeit

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Netzwerke -

PO­WER­LI­NE, die Ver­net­zung per Strom­lei­tung, ist ei­ne prak­ti­sche Al­ter­na­ti­ve zu WLAN – be­son­ders, wenn Ihr Heim­netz über meh­re­re Eta­gen ver­läuft. Wie WLAN ist al­ler­dings auch Po­wer­li­ne stör­an­fäl­lig: Ab­hän­gig von den Stör­ein­flüs­sen in der Um­ge­bung va­ri­iert die Da­ten­ra­te zum Teil deut­lich. Wenn Sie et­wa wahr­neh­men, dass im­mer ge­gen Abend das Tem­po des Po­wer­li­ne-Netz­werks er­lahmt, kann das dar­an lie­gen, dass ein­ge­schal­te­te Ener­gie­spar­lam­pen Stör­si­gna­le in das Strom­netz ab­ge­ben. In die­sem Fall soll­ten Sie die Leucht­mit­tel tau­schen. Auch Netz­tei­le zum Auf­la­den von Smart­pho­nes kom­men als Stör- qu­el­len in Be­tracht. Wer­den die­se abends an­ge­steckt, um das Han­dy über Nacht mit Strom zu ver­sor­gen, kön­nen sie eben­falls die Da­ten­ra­te des Po­wer­li­ne-Netz­werks deut­lich be­ein­träch­ti­gen. Die bes­te Lö­sung ist in die­sem Fall, das Han­dy­netz­teil di­rekt in die Steck­do­se des Po­wer­li­ne-Ad­ap­ters ein­zu­set­zen. Denn des­sen Fil­ter kann die Stö­run­gen des Netz­teils mi­ni­mie­ren. Soll­ten Sie kei­nen Po­wer­li­ne-Ad­ap­ter mit Steck­do­se – ei­nen so­ge­nann­ten Pass-Th­roughAd­ap­ter – ha­ben, emp­feh­len wir, das Netz­teil an ei­ner Steck­do­se zu plat­zie­ren, die mög­lichst weit von den Do­sen ent­fernt ist, in de­nen Po­wer­li­ne-Ad­ap­ter sit­zen.

Den An­ruf­be­ant­wor­ter kön­nen Sie nur zu be­stimm­ten Zei­ten ein­schal­ten. Wann er re­agie­ren soll, lässt sich im Rou­ter­me­nü fest­le­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.