Whats­app-Text­nach­rich­ten for­ma­tie­ren

Die­ses Pro­gramm brau­chen Sie: Down­load un­ter: www.goo.gl/XSWwub

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Mobile -

IH­RE NACH­RICH­TEN bei Whats­app las­sen sich mit ein paar ein­fa­chen Be­feh­len for­ma­tie­ren. Wenn Sie bei­spiels­wei­se ein Wort oder ei­nen gan­zen Satz fet­ten wol­len, set­zen Sie an den An­fang so­wie an das En­de des Wor­tes oder Sat­zes ein Stern­chen – bei­spiels­wei­se *Wort*. Um ei­nen Text kur­siv zu for­ma­tie­ren, be­gin­nen und en­den Sie den Satz­teil mit ei­nem Un­ter­strich, al­so _Wor­t_. Auch ein Durch­strei­chen des Tex­tes ist mög­lich. Die For­ma­tie­rung er­rei­chen Sie mit ~Wort~. Ab­stu­fun­gen: „Klein“, „Stan­dard“, „Groß“, „Grö­ßer“und „Am größ­ten“. Be­ach­ten Sie hier al­ler­dings, dass dies zur Ve­rän­de­rung der An­ord­nung Ih­rer Apps auf dem Bild­schirm füh­ren kann. Auch pas­sen mit zu­neh­men­der Bild­schir­m­ele­ment- und Text­grö­ße im­mer we­ni­ger In­for­ma­tio­nen auf ein­mal aufs Dis­play.

–so Whats­app, kos­ten­los, für An­dro­id und iOS, Da­mit Sie den Text auf Ih­rem Smart­pho­ne op­ti­mal le­sen kön­nen, lässt sich die Schrift­grö­ße an­pas­sen.

Whats­app-Nach­rich­ten las­sen sich mit ein­fa­chen Be­feh­len kur­siv, fett oder durch­ge­stri­chen for­ma­tie­ren.

Auch die An­zei­ge­grö­ße an­de­rer Bild­ele­men­te wie bei­spiels­wei­se Chat­fens­ter ist ver­än­der­bar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.