Mo­bi­ler Dru­cker für Fo­tos

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Audio, Video, Foto -

WER MIT SEI­NEM Smart­pho­ne vie­le Fo­tos macht, der möch­te ab und zu auch ei­nen Ab­zug ha­ben. Ei­ne Lö­sung da­für ist ein Fo­to­dru­cker ex­pli­zit für Mo­bil­ge­rä­te. Ein Ge­rät, das Ih­re Fo­tos in et­wa scheck­kar­ten­gro­ße (62 x 46 mm), Po­la­ro­id-ähn­li­che Ab­zü­ge mit wei­ßem Rand ver­wan­delt, ist der Fu­ji­film Ins­tax Sha­re SP-2. Aus­ge­s­tat- tet mit der glei­chen Be­lich­ter­tech­nik, die auch in den Ins­tax-Ka­me­ras des Her­stel­lers ver­baut ist, gibt der klei­ne Dru­cker per WLAN Ih­re Bil­der vom Smart­pho­ne oder Ta­blet aus. Das Ge­rät kos­tet knapp 200 Eu­ro, 40 Blatt „Pa­pier“be­kom­men Sie für et­wa 40 Eu­ro. Di­rekt aus dem Hau­se Po­la­ro­id kommt der Zip In­stant Pho­to­prin- FO­TO­BÜ­CHER EIG­NEN sich per­fekt als Er­in­ne­rung. Doch kön­nen Sie da­rin nicht nur Fo­tos ver­ewi­gen. Vi­de­os las­sen sich eben­falls in­te­grie­ren – mit­hil­fe ei­nes QR-Co­des und Youtube! So geht’s: Wenn Sie be­reits über ein Goog­le-Kon­to ver­fü­gen, sind Sie dar­über au­to­ma­tisch auch bei Youtube an­ge­mel­det und kön­nen ei­ge­ne Vi­de­os in Ih­ren Ka­nal hoch­la­den. Öff­nen Sie hier­zu die Youtube-App und tip­pen Sie auf den rech­ten Rei­ter, um in Ihr Kon­to zu ge­lan­gen. An­schlie­ßend kön­nen Sie im Me­nü­punkt „Mei­ne Vi­de­os“das ge­wünsch­te Vi­deo mit dem ent­spre­chen­den Sym­bol hoch­la­den. Es er­scheint nun in der Über­sicht von „Mei­ne Vi­de­os“. So­dann müs­sen Sie den Link zum Vi­deo in ei­nen QR-Co­de ver­wan­deln. Wol­len Sie das auf dem Smart­pho­ne ma­chen, müs­sen Sie schon ei­ne QR-Co­de-App wie QR Dro­id in­stal­liert ha­ben. Tip­pen Sie auf die drei Punk­te ne­ben dem Vi­deo, wäh­len Sie „Tei­len “und als Nächs­tes „QR Co­de er­zeu­gen“. QR Dro­id öff­net sich und er­stellt au­to­ma­tisch den ge­wünsch­ten QR-Co­de, den Sie spei­chern und da­nach zur Wei­ter­ver­ar­bei­tung vom Smart­pho­ne auf den PC über­tra­gen. Al­ter­na­tiv ru­fen Sie Youtube auf dem PC auf und ver­wan­deln den Link zum Vi­deo über ei­ne Web­site wie http:// go­qr.me/de in ei­nen QR-Co­de. Man­che Fo­to­buchan­bie­ter spei­chern Vi­de­os auch auf ih­ren ei­ge­nen Ser­vern und er­stel­len QRCo­des. Al­ler­dings weist die­se Lö­sung im Ge­gen­satz zur YoutubeMe­tho­de ei­ni­ge Ein­schrän­kun­gen auf: Bei Cewe und Pi­xum dür­fen et­wa die Vi­de­os nur ma­xi­mal fünf Mi­nu­ten lang sein und wer­den bis zu 30 Jah­re ge­spei­chert. Die Kos­ten rich­ten sich nach der An­zahl der Vi­de­os und der Spei­cher­dau­er. Da­für kön­nen Sie zur op­ti­schen Ver­an­schau­li­chung auch ei­nen Film­strei­fen mit Ein­zel­bil­dern aus dem Vi­deo ein­bau­en las­sen.

Die Au­to­ma­tik von Paint.net ent­fernt ro­te Au­gen in Fo­tos. Sie kön­nen aber auch ei­ne ma­nu­el­le Re­tu­sche durch­füh­ren. un­ter http://goo.gl/MUaDG2; http://goo.gl/N73j0y Youtube, kos­ten­los, für An­dro­id, Down­load QR Dro­id, kos­ten­los, für An­dro­id, Down­load un­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.