De­fek­ten Patch aus­füh­ren, in­dem Sie den Cache lö­schen

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

BEIM WIN­DOWS-UP­DATE kön­nen die Patch­Da­tei­en be­schä­digt oder un­voll­stän­dig über­tra­gen wer­den, et­wa weil der Rech­ner ver­se­hent­lich aus­ge­schal­tet oder vom Strom­netz ge­trennt wur­de. An­schlie­ßend in­stal­liert Win­dows das Up­date stets wie­der neu und mel­det auch ei­nen er­folg­rei­chen Ab­schluss. Doch nach dem nächs­ten Start be­ginnt der Vor­gang wie­der von vor­ne. Ab­stel­len kön­nen Sie die stän­di­gen Up­date­Ver­su­che, in­dem Sie ein­fach den Win­dows­Up­date­Cache lö­schen. Dort la­gert Win­dows näm­lich nicht nur die Patch­Da­tei­en, son­dern auch die bis­he­ri­gen In­stal­la­tio­nen. So geht’s: Der Cache liegt in dem Ord­ner „Soft­wareDis­tri­bu­ti­on“im Win­dows­Ver­zeich­nis. Beim Ver­such, das Ver­zeich­nis zu lö­schen, er­hal­ten Sie zu­nächst al­ler­dings nur die Mel­dung „Die Ak­ti­on kann nicht ab­ge­schlos­sen wer­den, weil der Ord­ner (oder ei­ne Da­tei da­rin) in ei­nem an­de­ren Pro­gramm ge­öff­net ist“. Um den Zu­griff auf den Ord­ner zu be­en­den, ru­fen Sie nun in der Sys­tem­steue­rung über „Ver­wal­tung“die „Di­ens­te“auf oder ge­ben das Stich­wort Di­ens­te in das Such­feld des Start­me­nüs ein. Kli­ cken Sie im jetzt fol­gen­den Schritt in der Lis­te der Di­ens­te mit­tels der rech­ten Maus­tas­te auf den Ein­trag „Win­dows Up­date“und wäh­len Sie im Kon­text­me­nü „Be­en­den“. Ge­nau­so ver­fah­ren Sie dann mit dem Ein­trag „In­tel­li­gen­ter Hin­ter­grund­über­wa­chungs­dienst“. Nun lässt sich der Ord­ner „Soft­wareDis­tri­bu­ti­on“lö­schen, Win­dows legt ihn spä­ter au­to­ma­tisch wie­der an. Ge­hen Sie wie­der zu „Di­ens­te“und kli­cken Sie die bei­den de­ak­ti­vier­ten Ein­trä­ge nach­ein­an­der mit der rech­ten Maus­tas­te an. Dar­auf­hin wäh­len Sie die Op­ti­on „Star­ten“. Ru­fen Sie im Start­me­nü die „Ein­stel­lun­gen“auf und öff­nen Sie als Nächs­tes „Up­date und Si­cher­heit“. Kli­cken Sie dort auf „Nach Up­dates su­chen“. Win­dows stellt dann die In­fos über schon vor­han­de­ne so­wie noch feh­len­de Up­dates neu zu­sam­men, was ei­ne Wei­le dau­ern kann. Schließ­lich lädt es den fehl­ge­schla­ge­nen Patch neu her­un­ter und in­stal­liert ihn.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.