Syno­lo­gy-Be­triebs­sys­tem vir­tua­li­sie­ren

PC-WELT - - Pc- Welt Plus / Virtuelle Pcs -

Das auf je­dem Syno­lo­gy-Netz­werk­spei­cher lau­fen­de Be­triebs­sys­tem Disk­sta­ti­on Ma­na­ger (DSM) lässt sich eben­falls vir­tua­li­sie­ren. Da­durch ist es zum Bei­spiel mög­lich, auf ei­nem NAS-Sys­tem ei­ne zwei­te DSM-In­stanz in ei­ner vir­tu­el­len Ma­schi­ne lau­fen zu las­sen. In der Pra­xis ist die­se Son­der­form der Vir­tua­li­sie­rung ins­be­son­de­re für ex­pe­ri­men­tier­freu­di­ge An­wen­der in­ter­es­sant, die re­gel­mä­ßig an der Kon­fi­gu­ra­ti­on fei­len und per­ma­nent Apps aus Com­mu­ni­ty-Re­po­si­to­ries aus­pro­bie­ren möch­ten – oh­ne da­durch die Sta­bi­li­tät des „ech­ten“Be­triebs­sys­tems zu ge­fähr­den. Li­zenz­recht­li­che Pro­ble­me gibt es kei­ne, da im Kauf­preis Ih­res Syno­lo­gy-Ge­räts ei­ne Li­zenz zur DSM-Vir­tua­li­sie­rung ent­hal­ten ist. Um das Be­triebs­sys­tem mit Do­cker zu vir­tua­li­sie­ren, müs­sen Sie zu­nächst über „Sys­tem­steue­rung -> Netz­werk -> Netz­werk-Schnitt­stel­le -> Ver­wal­ten -> Open vSwitch-Ein­stel­lun­gen“die Op­ti­on „Open vSwitch ak­ti­vie­ren“ein­schal­ten. Wech­seln Sie dann in der Do­cker-App zum Be­reich „DSM“und kli­cken Sie auf „Hin­zu­fü­gen“. Die grund­le­gen­de Ein­rich­tung des vir­tua­li­sier­ten Syno­lo­gy-Be­triebs­sys­tems läuft ex­akt so ab, wie in Schritt 7 be­schrie­ben. Ein­zi­ge Aus­nah­me ist, dass sich der zur Ver­fü­gung ge­stell­te Ar­beits­spei­cher nicht vor­ge­ben lässt. Ak­ti­vie­ren Sie „Ver­knüp­fung auf Desk­top er­stel­len“und „Web­sei­te“, um sich den Zu­griff auf das vir­tua­li­sier­te DSM zu ver­ein­fa­chen, und fol­gen Sie den wei­te­ren Schrit­ten des As­sis­ten­ten. Wech­seln Sie im nach­fol­gen­den Schritt über die Desk­top-Ver­knüp­fung zur vir­tua­li­sier­ten Be­triebs­sys­tem­in­stanz und fah­ren Sie mit der grund­le­gen­den DSM-Ein­rich­tung fort.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.