Durch­blick im Of­fice-dschun­gel

Of­fice zum In­stal­lie­ren auf dem PC oder in der Cloud? Gra­tis, zum Kauf oder als Abo? PC-WELT er­läu­tert Vor- und Nach­tei­le der ver­schie­de­nen Va­ri­an­ten und wie Sie da­mit auch im Team und per Smart­pho­ne pro­duk­tiv ar­bei­ten.

PC-WELT - - Inhalt - VON PE­TER STELZEL-MORAWIETZ

Gra­tis, zum Kauf oder als Abo? Die Vor- und Nach­tei­le der ver­schie­de­nen Va­ri­an­ten

FRÜ­HER WAR DIE SA­CHE mit Of­fice ein­fach: Man in­stal­lier­te ein Soft­ware­pa­ket, meist Mi­cro­soft Of­fice oder das kos­ten­lo­se Open Of­fice, fer­tig. Mitt­ler­wei­le exis­tie­ren nicht nur di­ver­se Gra­tis-web-ap­pli­ka­tio­nen wie Mi­cro­soft Of­fice On­line und Goog­le Docs (plus: Sheets, Sli­des und Forms), auch Mi­cro­soft selbst bie­tet ne­ben dem klas­si­schen Of­fice-pa­ket zum In­stal­lie­ren ein Cloud­pa­ket ge­gen Ge­bühr: Of­fice 365 ist nicht nur für Fir­men, son­dern auch für Pri­vat­an­wen­der ver­füg­bar, un­ter­schei­det sich al­ler­dings in vie­len Punk­ten von Of­fice 2016. Wo genau die Un­ter­schie­de lie­gen, ist je­doch nicht ganz ein­fach zu er­grün­den. Da hilft auch die Mi­cro­soft-er­klä­rungs­sei­te „Was ist Of­fice 365?“(https://pro­ducts.of­fice.com/de-de/wha­tis-of­fice-365) le­dig­lich be­dingt wei­ter. Schon die Be­nut­zungs­mög­lich­kei­ten sind un­klar: Mal

„Of­fice 365 schließt die Lü­cke zwi­schen den kos­ten­lo­sen Web-apps und der klas­si­schen In­stal­la­ti­on von Mi­cro­soft Of­fice 2016.“

heißt es vom güns­tigs­ten Abo-mo­dell, Of­fice 365 Per­so­nal ist „auf 1 PC oder Mac in­stal­lier­bar“, mal „In­stal­lie­ren Sie die Ver­sio­nen auf bis zu drei End­ge­rä­ten“. Der Wi­der­spruch löst sich in­so­fern auf, als die Li­zenz für ei­nen PC oder Mac und zu­sätz­lich für ein Ta­blet und Smart­pho­ne gilt. Bes­ser als Mi­cro­soft ge­lin­gen die Er­klä­run­gen Uni­ted In­ter­net (1&1, Web.de): In de­ren „Di­gi­tal Gui­de“fin­den Sie sämt­li­che Of­fice-pro­duk­te aus­führ­lich und ver­ständ­lich er­klärt (www.pcwelt.de/ws5wkb).

Für Durch­blick im Of­fice-dschun­gel soll auch die­ser Rat­ge­ber sor­gen, wo­bei wir uns nicht auf die Bü­ro­soft­ware von Mi­cro­soft be­schrän­ken. Denn wir be­leuch­ten eben­falls Kon­kur­renz­pro­duk­te wie Goog­le Docs & Co., er­läu­tern Ih­nen die Vor- und Nach­tei­le von On­line- und Of­f­line­an­wen­dung und er­klä­ren das Ta­rif­di­ckicht.

On­line-of­fice ist (fast) über­all ver­füg­bar und bie­tet Team­ar­beit

Ein klas­si­sches Of­fice-pa­ket, egal, ob das kos­ten­lo­se Open Of­fice, Lib­re Of­fice (bei­de auf HEFT-DVD) oder ein kom­mer­zi­el­les Pro­dukt wie Mi­cro­soft Of­fice 2016, wird auf dem Windows-

Mi­cro­soft bie­tet im kos­ten­lo­sen Of­fice On­line zwar die wich­tigs­ten Bü­ro­pro­gram­me, ge­gen­über Of­fice 365 und Of­fice 2016 feh­len in der Cloud­soft­ware aber zahl­rei­che Funk­tio­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.