MI­NI-WORK­SHOP JDOWN­LOA­DER 2 EIN­RICH­TEN

PCgo - - Praxis - Das le­gen­dä­re All­roun­dSau­ger-Tool JDown­loa­der 2 er­leich­tert Raub­ko­pie­rern die Ar­beit un­ge­mein.

JDown­loa­der 2 er­leich­tert Raub­ko­pie­rern das Sau­gen von One-Click-Hos­tern un­ge­mein.

1Nach In­stal­la­ti­on und Start von JDown­loa­der 2 klickt der Raub­ko­pie­rer auf die Up­date-Schal­tä­che, um zu über­prü­fen, ob Ak­tua­li­sie­run­gen be­reit­ste­hen. An­schlie­ßend bringt er die Re­gis­ter­kar­te Ein­stel­lun­gen nach vor­ne und klickt in der lin­ken Spal­te auf den Ein­trag Ac­count­ver­wal­tung, um die Zu­gangs­da­ten sei­nes One-Click-Hos­terP­re­mi­um-Ac­counts ein­zu­ge­ben. Da­zu klickt er auf Hin­zu­fü­gen, wählt den Hos­ter aus der Lis­te aus, tippt Be­nut­zer­na­men und Pass­wort ein und be­stä­tigt mit Spei­chern.

2Im Fo­rum sei­ner Wahl sucht der Raub­ko­pie­rer nach dem Ge­wünsch­ten. Wird er fün­dig, klickt er im ent­spre­chen­den Pos­ting auf den Down­load-Link, der zu sei­nem One-Click-Hos­ter führt. In na­he­zu al­len Fäl­len lan­det er dann auf ei­ner Zwi­schen­sei­te, auf der die Links zu den ein­zel­nen Da­tei­en auf­ge­führt sind. Er mar­kiert die URL die­ser Sei­te und ko­piert sie mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on [Strg] + [C] in die Zwi­schen­ab­la­ge.

3Die Funk­ti­on Link­samm­ler er­kennt, dass ei­ne URL in die Zwi­schen­ab­la­ge ko­piert wur­de, und über­nimmt die auf die­ser Sei­te ent­hal­te­nen Links au­to­ma­tisch. Nach die­sem Mus­ter füllt der Raub­ko­pie­rer die Link­lis­te mit al­len Da­tei­en, die er in ei­nem Rutsch her­un­ter­la­den möch­te. Stellt der Uploa­der auch ei­nen so­ge­nann­ten Link­con­tai­ner zur Ver­fü­gung, geht’s so­gar noch ein­fa­cher, da in die­ser Da­tei be­reits al­le Ver­wei­se ent­hal­ten sind. Um ei­ne sol­che Da­tei in JDown­loa­der 2 zu ö nen, klickt der Raub­ko­pie­rer auf Da­tei, ent­schei­det sich für Link­con­tai­ner la­den und wählt die ent­spre­chen­de Da­tei aus.

4Sind die Ar­chi­ve mit ei­nem Pass­wort ge­schützt, mar­kiert der Raub­ko­pie­rer al­le im Re­gis­ter Link­samm­ler auf­ge­führ­ten Ein­trä­ge und tippt das Kenn­wort in das Feld Ar­chiv­pass­wort ein. Falls noch nicht über Ein­stel­lun­gen ge­sche­hen, kann bei Spei­chern un­ter das Spei­cher­ver­zeich­nis vor­ge­ge­ben wer­den.

5Um mit dem Sau­gen zu be­gin­nen, klickt der Raub­ko­pie­rer ei­nen Ein­trag mit der rech­ten Maus­tas­te an und wählt Al­le Down­loads star­ten. Das Tool lädt dann al­le Da­tei­en, über­prüft, ob die Ar­chi­ve OK sind und ent­packt sie gleich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.