SÖN­KE RO­THEN­BER­GER

Rheinische Post Duesseldorf Meerbusch - - SPORT -

„Ge­he wei­ter zur Uni“

Di­rekt nach den Spie­len in Rio ha­be ich im ei­ge­nen Um­feld, vor al­lem in mei­ner Hei­mat­stadt, na­tür­lich ge­merkt, dass ich plötz­lich öf­ter auf der Stra­ße er­kannt wur­de. Au­ßer­dem wur­de ich zu ei­ni­gen Sport­ler­eh­run­gen und Ver­an­stal­tun­gen ein­ge­la­den. Das ha­be ich sehr ge­nos­sen, das hat sich in­zwi­schen al­ler­dings auch wie­der merk­lich be­ru­higt. Üb­ri­gens: Ich ge­he nach dem Olym­pia­sieg auch ganz nor­mal wei­ter zur Uni. Man merkt in je­dem Fall, dass man nach solch ei­nem Ti­tel­ge­winn de­fi­ni­tiv viel mehr Wert­schät­zung und An­er­ken­nung er­fährt als zum Bei­spiel nach ei­nem Sieg bei ei­nem nor­ma­len Nach­wuch­scham­pio­nat. In den Me­di­en ist na­tür­lich auch viel be­rich­tet wor­den. Ins­ge­samt muss ich des­halb sa­gen: Man hat sich nach dem Olym­pia­sieg in ver­schie­de­nen Be­rei­chen sehr um mich be­müht.

Was die fi­nan­zi­el­len Aus­wir­kun­gen an­geht, so ha­ben wir nach Rio ei­nen neu­en Part­ner für ei­ne Be­tei­li­gung an mei­nem Pferd Cos­mo ge­fun­den. Es ha­ben sich auch neue Spon­so­ren ge­mel­det, wie et­wa bei der Sport­be­klei­dung. Und schließ­lich ha­ben wir auch mit be­ste­hen­den Spon­so­ren die Ver­trä­ge noch op­ti­mie­ren kön­nen.

„Wir ha­ben nach Rio ei­nen neu­en Part­ner für

ei­ne Be­tei­li­gung an mei­nem Pferd Cos­mo

ge­fun­den“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.