Ein­bre­cher in Werk­stät­ten

Rheinische Post Duisburg - - DUISBURGER STADTPOST -

(RP) In der Zeit von Frei­tag, 10. No­vem­ber, 16 Uhr, und Mon­tag, 7.45 Uhr, sind un­be­kann­te Tä­ter in die im Keller ge­le­ge­ne Werk­statt ei­ner Fir­ma an der Wert­hau­ser Stra­ße ein­ge­bro­chen. Die Un­be­kann­ten he­bel­ten ei­ne Stahl­tür auf und ent­wen­de­ten ei­ne Kreis- so­wie ei­ne Stich­sä­ge. Im glei­chen Zei­t­raum sind eben­falls un­be­kann­te Tä­ter in ei­nem Ga­ra­gen­hof an der Rat­haus­stra­ße in Ham­born in ei­ne Werk­statt ein­ge­bro­chen und nah­men Bar­geld und Werk­zeu­ge an sich. Zeu­gen, die ge­naue­re An­ga­ben zu den Tä­tern ma­chen kön­nen oder et­was Auf­fäl­li­ges be­ob­ach­tet ha­ben, wen­den sich bit­te an die Po­li­zei un­ter Te­le­fon 0203 280-0.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.