Wo­her der Stau?

Rheinische Post Erkelenz - - ERKELENZER ZEITUNG -

Brü­ck­en­ta­ge sind kaum als Stau­ta­ge be­kannt. Wem es ir­gend­wie mög­lich ist, der be­sucht an die­sen Ta­gen we­der das Bü­ro, noch die Bau­stel­le oder den Ort, an dem er an­sons­ten ar­bei­tet. Das re­du­ziert die Zahl der Staus. Und trotz­dem kann die Zeit auch am Brü­ck­en­tag im Stau ver­bracht wer­den. Ges­tern schien es mir, als stün­de ich in der größ­ten Rush­hour al­ler Zei­ten. 600 Me­ter leg­te ich laut Na­vi­ga­ti­ons­ge­rät in Düs­sel­dorf in 33 Mi­nu­ten zu­rück. Vie­le Grün­de für den Stau mal­te ich mir in die­ser Zeit aus – doch wo lös­te der sich auf? Vor ei­ner Wasch­stra­ße. (spe)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.