Mett­man­ner pla­nen den nächs­ten Drei­er

Rheinische Post Hilden - - SPORT LOKAL - VON KLAUS MÜLLER

Die Fuß­bal­ler des ASV wol­len in der drit­ten Lan­des­li­ga-Be­geg­nung in Fol­ge punk­ten, um die Ab­stiegs­zo­ne zu ver­las­sen. Me­her Sia­la kann dies­mal per­so­nell aus dem Vol­len schöp­fen – für den Trai­ner ist das ein ganz neu­es Ge­fühl.

SSVg Hei­li­gen­haus – ASV Mett­mann. Am Sonn­tag um 15 Uhr kommt es in Hei­li­gen­haus zu dem mit Span­nung er­war­te­ten Lan­des­li­ga-Der­by. Wer die Nach­bar­schafts­be­geg­nun­gen in der ver­gan­ge­nen Sai­son sah, weiß, dass es in die­sem Lo­kal­du­ell zu­meist rich­tig zur Sa­che geht und bei­de Teams die­ses Pres­ti­ge­du­ell un­be­dingt für sich ent­schei­den wol­len. Nichts an­de­res dür­fen die Zu­schau­er auch am Sonn­tag er­war­ten.

Die SSVg geht als Fa­vo­rit in die Be­geg­nung. Das Team von De­niz Top er­wisch­te im Ge­gen­satz zum ASV ei­nen gu­ten Sai­son­start und be­legt der­zeit den vier­ten Ta­bel­len­platz. Die Mett­man­ner hin­ge­gen ka­men schlecht aus den Start­lö­chern und ste­hen der­zeit auf ei­nem Ab­stiegs-

„War­um sol­len wir nicht ge­win­nen kön­nen? Wir ha­ben fast al­le Spie­ler zu­sam­men“

Me­her Sia­la rang. Zu­letzt zeig­te sich die ASV aber deut­lich form­ver­bes­sert. Dies un­ter­stri­chen die Mett­man­ner am ver­gan­ge­nen Spiel­tag beim 1:1 ge­gen den da­ma­li­gen Spit­zen­rei­ter SC Vel­bert.

„Wir hat­ten erst­mals in die­ser Sai­son den fast kom­plet­ten Ka­der zur Ver­fü­gung. Da zeig­te sich, dass wir mit ei­ner ganz an­de­ren Mann­schaft auf dem Platz stan­den als zu­vor. Vor­her muss­ten wir als Trai­ner-Trio auf­grund der vie­len Ver­letz­ten ex­pe­ri­men­tie­ren, um über­haupt ein halb­wegs spiel­star­kes Team auf den Platz schi­cken zu kön­nen“, fasst Me­her Sia­la die schwie­ri­ge Si­tua­ti­on zu­sam­men. Der ASV-Chef­trai­ner un­ter­streicht, dass durch die gu­te Leis­tung der Vor­wo­che das Stim­mungs­ba­ro­me­ter beim ASV deut­lich nach oben ging. „Die­ser nicht un­be­dingt er­war­te­te Punkt­ge­winn ge­gen ei­nen der Auf­stiegs­fa­vo­ri­ten gibt selbst­ver­ständ­lich Selbst­ver­trau­en. Das brau­chen wir auch, wenn wir das Der­by in Hei­li­gen­haus für uns ent­schei­den wol­len.“

Dass Me­her Sia­la un­be­dingt bei der SSVg punk­ten will, dar­an lässt der 30-Jäh­ri­ge kei­nen Zwei­fel. „War­um sol­len wir nicht ge­win­nen kön­nen? Wir ha­ben fast al­le Spie­ler des gro­ßen Ka­ders zu­sam­men und ha­ben die Qu­al der Wahl, wer in der Start­elf ste­hen soll“, geht der en­ga­gier­te Coach trotz des schwa­chen Ta­bel­len­plat­zes über­ra­schend mit recht brei­ter Brust in das Der­by. Dann macht Sia­la je­doch deut­lich, dass er durch­aus Re­spekt vor den Hei­li­gen­hau­sern hat. „Das ist schon ei­ne spiel­star­ke Mann­schaft. Die mischt nicht um­sonst an der Ta­bel­len­spit­ze mit. Da müs­sen wir von Be­ginn an hell­wach sein“, be­tont er.

Me­her Sia­la will sein Team mit ei­ner of­fen­si­ven Aus­rich­tung in die Par­tie schi­cken und kün­digt ei­ni­ge Um­stel­lun­gen ge­gen­über dem letz­ten Spiel­tag an. Zu­mal er so­wie­so ein Ver­fech­ter der Ro­ta­ti­on ist. „Wir ha­ben ei­nen recht aus­ge­gli­che­nen 25er-Ka­der. Da bie­tet es sich ge­ra­de­zu an, aus tak­ti­schen Er­wä­gun­gen her­aus nicht im­mer mit der glei­chen Start­elf an­zu­fan­gen.“Auf­grund der ge­plan­ten of­fen­si­ve­ren Aus­rich­tung ist da­mit zu rech­nen, dass Da­ni­el Re­hag dies­mal wie­der von Be­ginn an spielt. Zu­letzt saß der tor­ge­fähr­li­che Mit­tel­feld­spie­ler zu­nächst auf der Bank, wur­de erst Mit­te der zwei­ten Halb­zeit ein­ge­wech­selt und er­ziel­te dann den viel­um­ju­bel­ten Aus­gleichs­tref­fer.

In Heil­gen­haus tref­fen die Mett­man­ner auch auf Den­nis Krol und Fey­zul­lah De­mir­kol – zwei Fuß­bal­ler, die in der ver­gan­ge­nen Sai­son noch das ASV-Tri­kot tru­gen. Im Team von Me­her Sia­la fehlt wei­ter­hin ver­let­zungs­be­dingt der frü­he­re Ka­pi­tän der SSVg Hei­li­gen­haus, Hen­ning Ka­wohl. Der In­nen­ver­tei­di­ger und ASV-Ab­wehr­chef hät­te beim Der­by si­cher gern mit­ge­spielt In der ver­gan­ge­nen Sai­son hol­ten die Mett­man­ner in Hei­li­gen­haus ein 1:1. Der Tor­schüt­ze sei­ner­zeit war üb­ri­gens Den­nis Krol.

RP-FO­TO: AR­CHIV/JANICKI

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.