Ale­man­nia Pfalz­dorf im Ver­folg­du­ell

Fuß­ball-Kreis­li­ga A: Wis­sel be­treibt ge­gen Au­wel-Holt Wie­der­gut­ma­chung.

Rheinische Post Kleve - - Sport Lokal - VON PER FELDBERG

Am ne­un­ten Spiel­tag der A-Li­ga emp­fängt im Du­ell der bei­den punkt­glei­chen Ver­fol­ger­teams die Re­ser­ve des SV Strae­len die bis­her noch un­ge­schla­ge­nen Ale­man­nen aus Pfalz­dorf.

Im Ta­bel­len­kel­ler war­tet Vik­to­ria Win­ne­ken­donk noch im­mer auf den ers­ten Sai­son­sieg.

BV Sturm Wis­sel – SC Blau-Weiss Au­wel-Holt (So. 13 Uhr).

Nach der bit­te­ren 0:6-Heim­nie­der­la­ge am letz­ten Spiel­tag ge­gen den TSV Wee­ze gilt es für die Wis­se­ler Wie­der­gut­ma­chung zu be­trei­ben. „Wir müs­sen auf­pas­sen, dass wir nicht nach un­ten durch­ge­reicht werden. Ich er­war­te von der Mann­schaft schon ei­ne Re­ak­ti­on“, so Wis­sels Trai­ner Mar­co Schacht, der je­doch am Sonn­tag aus pri­va­ten Grün­den nicht an der Sei­ten­li­nie ste­hen wird.

TSV Wee­ze – Siegfried Ma­ter­born (So. 15 Uhr).

Be­reits mit vier Punk­ten Vor­sprung führt der TSV Wee­ze die Ta­bel­le sou­ve­rän an. Den­noch nimmt man im La­ger der Gast­ge­ber die Auf­ga­be ge­gen den Ta­bel­len­vor­letz­ten aus Ma­ter­born nicht auf die leich­te Schul­ter. „Wir den­ken von Wo­che zu Wo­che und werden kei­nen Geg­ner un­ter­schät­zen“, er­klärt Co-Trai­ner Andre­as Burg­hard. „Wir ha­ben über­haupt nichts zu ver­lie­ren. Viel­leicht lässt uns das be­freit auf­spie­len und dann mal se­hen, was ge­schieht“, sieht Ma­ter­borns Trai­ner In­go Pauls der Auf­ga­be beim Ta­bel­len­füh­rer ge­las­sen ent­ge­gen.

SV He­ron­gen – SV Se­ve­len (So. 15 Uhr).

„Wir ha­ben mit Se­ve­len noch ei­ne Rech­nung aus dem Po­kal­spiel, dass wir ver­lo­ren ha­ben, of­fen und wol­len ent­spre­chend auf­tre­ten“, er­war­tet He­ron­gens Trai­ner Sebastian Tis­sen ei­ne en­ga­gier­te Leis­tung sei­ner Mann­schaft ge­gen den Ab­stei­ger. Doch die Gäs­te müs­sen nach nur drei Punk­ten aus den letz­ten vier Spie­len lang­sam wie­der et­was auf der Ha­ben­sei­te ver­bu­chen, wol­len sie den An­schluss an die Ta­bel­len­spit­ze nicht ver­lie­ren.

SV Strae­len II – Ale­man­nia Pfalz­dorf (So. 15 Uhr).

An­ders als man­che Trai­ner der Li­ga fährt Trai­ner Tho­mas Er­kens mit ei­nem fes­ten Plan im Ge­päck nach Strae­len. „Uns ist egal, mit wel­cher Elf der Geg­ner auf­läuft. Wir werden un­ser Ding ma­chen. Was dann am En­de her­aus­kommt, se­hen wir nach 90 Mi­nu­ten“, so der Ale­man­nen-Coach.

SV Dons­brüg­gen – Vik­to­ria Win­ne­ken­donk (So. 15 Uhr).

Im Du­ell des hei­mi­schen Ta­bel­len­ach­ten ge­gen das Ta­bel­len­schluss­licht geht es für bei­de Teams zu punk­ten, wol­len sie aus dem Ta­bel­len­kel­ler klet­tern.

SV Grün-Weiss Ver­num – Uni­on Wet­ten (So. 15 Uhr).

Nach ei­nem spiel­frei­en Wo­che­n­en­de wol­len Sa­scha Heigl und sei­ne Grün-Wei­ßen mit ei­nem Drei­er den Ab­stand zur un­te­ren Ta­bel­len­re­gi­on ver­grö­ßern. Al­ler­dings wird das ge­gen ei­ne der­zeit gut auf­ge­leg­te Wet­tener Mann­schaft nicht ein­fach werden.

Ar­mi­nia Ka­pel­len-Hamb – SGE Bed­burg-Hau II (So. 15 Uhr).

Weit hin­ter den ei­ge­nen Er­war­tun­gen ran­gie­ren die Gast­ge­ber der­zeit auf Rang zehn der Ta­bel­le und wol­len end­lich den zwei­ten Sai­son­sieg fei­ern. Doch auch die Re­ser­ve der SGE be­nö­tigt der­zeit je­den Punkt. „Wir müs­sen in Ka­pel­len de­fen­siv kom­pak­ter auf­tre­ten. Wir be­kom­men ein­fach zu vie­le Ge­gen­to­re“, lässt Ra­pha­el Erps die Spiel­wei­se sei­nes Teams be­reits im Vor­feld er­ah­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.