St­ein­mei­er er­mu­tigt zu En­ga­ge­ment

Rheinische Post Krefeld Kempen - - POLITIK - FO­TO: AC­TION PRESS

(epd) Bun­des­prä­si­dent Frank-Wal­ter St­ein­mei­er hat in Schloss Bel­le­vue 24 Frau­en und Män­ner zwi­schen 20 und 90 Jah­ren für ihr En­ga­ge­ment für De­mo­kra­tie und ge­gen Rechts­ex­tre­mis­mus aus­ge­zeich­net. An­lass für die Ver­lei­hung des Ver­dienst­or­dens der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land: Heu­te vor 69 Jah­ren trat das Grund­ge­setz in Kraft. St­ein­mei­er sag­te, die Ge­sell­schaft brau­che Men­schen, die nicht weg­schau­en, son­dern sich Ras­sis­ten ent­ge­gen­stel­len. Wenn die Gleich­heit der Men­schen in­fra­ge ge­stellt wer­de, wer­de ei­ne Grund­la­ge der De­mo­kra­tie at­ta­ckiert. Un­ter den Ge­ehr­ten wa­ren der Fern­seh­jour­na­list Pe­ter Mer­se­bur­ger (90, „Pan­ora­ma“) und die TV-Mo­de­ra­to­rin Dun­ja Ha­ya­li (43, Fo­to). Ha­ya­li, die als Toch­ter ira­ki­scher Chris­ten in NRW auf­wuchs, mo­de­riert ab Au­gust das „Ak­tu­el­le Sport­stu­dio“. Sie wur­de we­gen ih­rer Her­kunft und ih­res En­ga­ge­ments häu­fig be­droht. Sie un­ter­stützt un­ter an­de­rem den Ver­ein „Ge­sicht zei­gen!“und die Initia­ti­ve des Deut­schen Fuß­ball-Bun­des ge­gen Ras­sis­mus und Frem­den­feind­lich­keit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.