Ter­ror auf den Champs-Ély­sées – zwei To­te

Ein Po­li­zist und der An­grei­fer star­ben nach ei­ner Ter­ror-Atta­cke auf dem Pa­ri­ser Pracht­bou­le­vard.

Rheinische Post Opladen - - VORDERSEITE -

PA­RIS (bee) In der fran­zö­si­schen Haupt­stadt hat es un­mit­tel­bar vor der Prä­si­dent­schafts­wahl ei­nen töd­li­chen An­griff auf Po­li­zis­ten ge­ge­ben. Auf dem Pa­ri­ser Pracht­bou­le­vard Champs-Ély­sées kam es am Abend ge­gen 21 Uhr zu ei­ner Schie­ße­rei, bei der ein Be­am­ter ge­tö­tet wur­den. Auch ei­ner der An­grei­fer wur­de von Si­cher­heits­kräf­ten er­schos­sen. Ein wei­te­rer Po­li­zist wur­de le­bens­ge­fähr­lich ver­letzt. Das be­stä­tig­te ei­ne Spre­che­rin der Po­li­zei­prä­fek­tur meh­re­ren Me­di­en.

Nach Darstel­lung ei­nes Spre­chers des fran­zö­si­schen In­nen­mi­nis­te­ri­ums ha­be laut Aus­sa­gen von Au­gen­zeu­gen ein Au­to ne­ben ei­nem Po­li­zei­fahr­zeug ge­stoppt, ein Mann sei aus­ge­stie­gen und ha­be aus ei­nem Schnell­feu­er­ge­wehr vom Typ Ka­la- schni­kow das Feu­er er­öff­net und ei­nen Po­li­zis­ten ge­tö­tet. Da­nach sei der Mann zu Fuß ge­flo­hen und da­bei von Po­li­zei­be­am­ten er­schos­sen wor­den. Zu­vor hat­te er auf sei­ner Flucht auf wei­te­re Po­li­zis­ten ge­schos­sen und zwei von ih­nen ver­letzt, ei­ner von ih­nen schwebt nach Me­dien­be­rich­ten in Le­bens­ge­fahr. Auch von ei­nem zwei­ten An­grei­fer war in Me­dien­be­rich­ten die Re­de.

Die Pa­ri­ser An­ti-Ter­ror-Staats­an­walt­schaft hat in­zwi­schen den Fall über­nom­men. Da­nach war der er­schos­se­ne Tä­ter den Be­hör­den of­fen­bar als Ge­fähr­der be­kannt und in ei­ner na­tio­na­len Da­tei ge­spei­chert. Sei­ne Woh­nung wur­de noch am Abend durch­sucht. Die Champ­sÉ­ly­sées wa­ren weit­räu­mig ab­ge­sperrt, ein Hub­schrau­ber kreis­te über der Sze­ne. Der fran­zö­si­sche Pre­mier­mi­nis­ter Ber­nard Ca­ze­neuve traf mit Prä­si­dent François Hol­lan­de zu ei­nem Kri­sen­tref­fen zu­sam­men.

US-Prä­si­dent Do­nald Trump hat Frank­reich nach den töd­li­chen Schüs­sen auf Po­li­zis­ten in Pa­ris sein Bei­leid aus­ge­spro­chen. „Es sieht nach ei­nem wei­te­ren Ter­ror­an­schlag aus“, sag­te Trump auf ei­ner ge­mein­sa­men Pres­se­kon­fe­renz mit dem ita­lie­ni­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Pao­lo Gen­ti­lo­ni. Auch Gen­ti­lo­ni kon­do­lier­te dem fran­zö­si­schen Volk.

Die Po­li­zei hat­te erst am Di­ens­tag in Mar­seil­le zwei mut­maß­li­che Is­la­mis­ten fest­ge­nom­men, in de­ren Woh­nung ein Waf­fen­ar­se­nal ver­steckt war.

FO­TO: AFP

Die Po­li­zei sperrt den Zu­gang zu den Champs-Ély­sées.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.