„Fair Tra­de“ist das neue Lo­go für die Stadt

Rheinische Post Opladen - - LOKALES -

LEVERKUSEN (sug) Leverkusen er­hält die Zer­ti­fi­zie­rung als „Stadt des fai­ren Han­dels“. Ober­bür­ger­meis­ter Uwe Rich­rath freut sich über das Schrei­ben der Or­ga­ni­sa­ti­on „Trans­fair“, das die er­folg­rei­che Be­wer­bung um den Ti­tel der „Fair-Tra­deS­tadt“be­stä­tigt. Die Aus­zeich­nung soll am 26. Ju­ni bei ei­ner Fei­er im Gar­ten­saal von Schloss Mors­broich of­fi­zi­ell ver­ge­ben wer­den. Dann will auch Ka­ba­ret­tist Wil­fried Schmick­ler sei­ne Ge­dan­ken zum fai­ren Han­del vor­tra­gen.

In der Che­mie­stadt bie­ten zur­zeit 57 Ein­zel­han­dels­ge­schäf­te, 17 Gas­tro­no­mie­be­trie­be, drei Schu­len, zwei Kir­chen­ge­mein­den und drei Ver­ei­ne fair ge­han­del­te Pro­duk­te an. Da­mit ei­ne Ge­mein­de den Ti­tel von „Trans­fair“er­hält, muss ihr Stadt­rat be­schlie­ßen, dass die Stadt sich ak­tiv für den fai­ren Han­del ein­setzt, es muss ei­ne Steue­rungs­grup­pe da­für ge­ben, und bei Be­wir­tun­gen im Rat­haus müs­sen fair ge­han­del­te Pro­duk­te an­ge­bo­ten wer­den. Dar­über hin­aus ist vor­ge­schrie­ben, dass min­des­tens 27 Ein­zel­han­dels­ge­schäf­te und 14 Gas­tro­no­mie­be­trie­be min­des­tens zwei Pro­duk­te aus fai­rem Han­del an­bie­ten, au­ßer­dem we­nigs­tens ei­ne Schu­le, ein Ver­ein und ei­ne Kir­chen­ge­mein­de.

Der Be­schluss, sich um den Ti­tel als „Fair-Tra­de-Stadt“zu be­wer­ben, geht auf die Initia­ti­ve von 80 Ver­ei­nen und Or­ga­ni­sa­tio­nen un­ter der Fe­der­füh­rung des „Ar­beits­krei­ses Ei­ne Welt Leverkusen“zu­rück. Am 22. Ju­ni 2015 stimm­te der Rat mit gro­ßer Mehr­heit dem ent­spre­chen­den An­trag zu. Die Kam­pa­gne „Fair­tra­de Towns“gibt es mitt­ler­wei­le in 25 Län­dern mit über 2000 „Fair-Tra­de-Städ­ten“, dar­un­ter London, Rom, Brüssel und San Fran­cis­co.

Er­gän­zend zur Aus­stel­lung „Fai­re Ar­beit – Fai­rer Wett­be­werb“ist ab dem 27. April bis zum 11. Mai zu­dem ei­ne Pla­kat­rei­he mit dem Ti­tel „Fair-Tra­de – Säu­len der Nach­hal­tig­keit“im In­dus­trie­mu­se­um Freu­den­tha­ler Sen­sen­ham­mer zu se­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.