Der Er­fin­der der „Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on“

Bay­er-Spre­cher Hans-Bernd Schmitz war An­fang der 90er Re­dak­teur ei­nes Wo­chen­blatts, als der Zu­fall ihm half.

Rheinische Post Opladen - - LOKALES - VON LUD­MIL­LA HAU­SER

LE­VER­KU­SEN Grif­fig soll­te er sein, auch ein biss­chen „bou­le­var­dig“und schnell ein­leuch­tend, al­so zu­sam­men­ge­fasst ir­gend­wie lo­gisch, der Be­griff für ei­ne Ko­ali­ti­on aus Schwarz, Grün und Gelb im po­li­ti­schen Ge­schäft. Es ist die Zeit vor der Kom­mu­nal­wahl 1994 in Dor­ma­gen, in der Hans-Bernd Schmitz mit sei­nem Team nach eben je­nem Be­griff hän­de­rin­gend sucht. Schmitz – heu­te Pres­se­spre­cher bei Bay­er in Le­ver­ku­sen – war da­mals Lei­ten­der Re­dak­teur des Wo­chen­ma­ga­zins „Schau­fens­ter“in Dor­ma­gen. „Wir wa­ren als Blatt ein biss­chen kra­wal­lig drauf da­mals, die Grü­nen wa­ren aber auch noch grü­ner als heu­te, die CDU war schwär­zer. Dass die zu­sam­men­ge­hen soll­ten, das war et­was Neu­es“, er­zählt der 57-Jäh­ri­ge.

Zur sel­ben Zeit hat­te Schmitz auf sei­nem Schreib­tisch die hal­be Ka­ri- bik lie­gen – in Pro­spekt­form für den an­ste­hen­den Ur­laub. Beim Durch­blät­tern der vie­len An­ge­bo­te fiel ihm die Flag­ge von Ja­mai­ka ins Au­ge – schwarz-gelb-grün. Na bit­te, da war er ja, der ein­gän­gi­ge Be­griff, nach­dem die Re­dak­ti­on ge­sucht hat­te. Die Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on war ge­bo­ren.

Der Be­griff, so be­rich­tet Schmitz, ha­be sich erst­mal lo­kal in Dor­ma­gen in Me­di­en und Po­li­tik eta­bliert, tauch­te zwi­schen­durch im­mer mal wie­der auf. „Bis 2005. Da wur­de er bun­des­weit po­pu­lär“, er­zählt Han­sBernd Schmitz. „Da ha­ben ihn näm­lich TV-Jour­na­lis­ten wäh­rend der Be­richt­er­stat­tung zur Bun­des­tags­wahl ver­wen­det.“

So ein­gän­gig wur­de die Ja­mai­kaKo­ali­ti­on, dass sie so­gar An­wär­te­rin auf das Wort des Jah­res wur­de. „Das hat aber nicht ge­klappt“, merkt der 57-Jäh­ri­ge an. „Das ist da­mals, glaub’ ich, Bun­des­kanz­le­rin ge­wor- den.“Im­mer­hin aber hat es die Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on nicht nur in al­le Mun­de, son­dern auch ins Gram­ma­tik-Nach­schla­ge­werk Du­den ge­schafft. „Ja­mai­kako­ali­ti­on, Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on (nach den Far­ben Schwarz, Gelb und Grün der Na­tio­nal­flag­ge Ja­mai­kas) (Po­li­tik Ko­ali­ti­on von CDU/CSU, FDP und Grü­nen)“heißt es da zur Er­klä­rung.

Heu­te wird Schmitz im­mer dann auf sei­ne Er­fin­dung an­ge­spro­chen, wenn das The­ma po­li­tisch ak­tu­ell wird – eben wie jetzt nach der Bun­des­tags­wahl und vor den an­ste­hen­den Ja­mai­ka-Ver­hand­lun­gen.

Ei­ne wun­der­ba­re Rand­no­tiz zu dem Gan­zen hält Pres­se­spre­cher Hans-Bernd Schmitz üb­ri­gens auch noch be­reit: „Da­mals bin ich gar nicht nach Ja­mi­ka in den Ur­laub ge­flo­gen, son­dern in die Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik.“Tro­cke­ner Nach­satz: „In Ja­mai­ka war ich bis heu­te noch nicht.“

FO­TO: PRIVAT (ARCHIV)

Bay­er-Spre­cher Hans-Bernd Schmitz hat ein Wort er­fun­den, das der­zeit in al­ler Mun­de ist: Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.