Mer­kels Maß und Mit­te

Rheinische Post Viersen - - STIMME DES WESTENS - VON EVA QUADBECK

Flücht­lings­kri­se? Ter­ror­ge­fahr? Die Her­aus­for­de­rung der In­te­gra­ti­on? Streit mit der CSU? War da was? Die „Saar­län­di­sche Er­klä­rung“zum Tref­fen der CDU-Par­tei­spit­ze im Saar­land liest sich, als sei nichts ge­we­sen. Die CDU-Füh­rung will an die­sem Wochenende mit an­de­ren The­men die Schlag­zei­len be­stim­men. Mehr In­ves­ti­tio­nen in die Di­gi­ta­li­sie­rung und die In­fra­struk­tur so­wie mehr fi­nan­zi­el­le Hil­fen für jun­ge Fa­mi­li­en. Das ist der Ver­such, den Schre­cken des ver­gan­ge­nen Jah­res ei­ne hei­le Welt ent­ge­gen­zu­stel­len. Und um wirk­lich ef­fekt­voll vom The­ma In­ne­re Si­cher­heit ab­zu­len­ken, ru­fen Fi­nanz­mi­nis­ter Schäu­b­le und Uni­ons­frak­ti­ons­chef Kau­der auch noch: 15 Mil­li­ar­den Eu­ro Steu­er­sen­kung!

Zu­gleich ver­spricht Mer­kel ei­ne Po­li­tik von „Maß und Mit­te“, wo­mit sie ja ih­re un­glaub­li­che Po­pu­la­ri­tät vor der Flücht­lings­kri­se er­reicht hat­te. Es spricht nichts da­ge­gen, dass die CDU ver­sucht, das Volk mal wie­der auf an­de­re Gedanken zu brin­gen. Die Tak­tik, nur über das Po­si­ti­ve zu spre­chen, wird aber nicht lan­ge tra­gen. Im Wahl­kampf wird die CDU von den Fra­gen nach In­ne­rer Si­cher­heit und In­te­gra­ti­on ein­ge­holt wer­den. BE­RICHT CDU VER­SPRICHT MIL­LI­AR­DEN-ENT­LAS­TUNG, TI­TEL­SEI­TE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.