Goog­le-Mut­ter Al­pha­bet will bei Lyft ein­stei­gen

Rheinische Post - - WIRTSCHAFT -

NEW YORK (dpa) Die Goog­le-Mut­ter Al­pha­bet will laut Me­dien­be­rich­ten groß beim Fahr­dienst Lyft ein­stei­gen. Es kön­ne um ei­nen Be­trag von ei­ner Mil­li­ar­de Dol­lar ge­hen, schrie­ben der Fi­nanz­dienst Bloom­berg und das „Wall Street Jour­nal“ges­tern. Al­pha­bet ist auch ein be­deu­ten­der In­ves­tor bei Uber – strei­tet mit dem be­kann­tes­ten Fahr­dienst-Ver­mitt­ler aber zu­gleich vor Ge­richt. Al­pha­bet wä­re nicht der ers­te In­ves­tor, der ver­sucht, sich An­tei­le an meh­re­ren Fahr­diens­tAn­bie­tern zu si­chern. So ist der ja­pa­ni­sche Kon­zern Soft­bank be­reits an meh­re­ren Uber-Kon­kur­ren­ten be­tei­ligt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.