Fast­nachts­fie­ber kennt kei­ne Gren­zen

Nar­ren aus Nan­tes reis­ten mit Schwell­köp­fen und drei Kö­ni­gin­nen nach Saar­brü­cken

Saarbruecker Zeitung - - Lokales - Von SZ-Mit­ar­bei­ter Andre­as Lang

Die Kar­ne­va­lis­ten ha­ben die seit fast ei­nem hal­ben Jahr­hun­dert be­ste­hen­de Städ­te­part­ner­schaft zwi­schen Nan­tes und Saar­brü­cken neu auf­ge­frischt. Die fran­zö­si­schen Freun­de ka­men oh­ne Um­zugs­wa­gen nach Bur­bach, da­für mit gu­ter Lau­ne.

Saar­brü­cken. Der herz­li­chen und 50 Per­so­nen star­ken De­le­ga­ti­on aus Nan­tes ist es ge­lun­gen, die Her­zen der saar­län­di­schen Freun­de im Sturm zu er­obern und oben­drein bun­te Farb­tup­fer in der Saar­brü­cker Stra­ßen-Faa­se­nacht zu set­zen (wir be­rich­te­ten).

„Am 20. April 1965 wur­de der Part­ner­schafts­ver­trag un­ter­schrie­ben, es ist ei­ne dau­er­haf­te Be­zie­hung ent­stan­den“, sag­te Da­mi­en Le­mas­son beim Emp­fang im Rat­haus­fest­saal. Er ist Vi­ze­prä­si­dent des Kar­ne­vals­ver­eins Ne­mo aus Nan­tes.

Der Ver­ein stellt Jahr für Jahr ei­nen se­hens­wer­ten Um­zug in Nan­tes auf die Bei­ne. Vor zwei Jah­ren be­geis­ter­te er die Saar­brü­cker Kar­ne­va­lis­ten. Pe­ter Lang, Eh­ren­prä­si­dent der Bur­ba­cher Kar­ne­vals­ge­sell­schaft „Mir sin do“, schwärmt noch heu­te von ei­nem „der tolls­ten kar­ne­va­lis­ti­schen Er­leb­nis­se“. Gern hät­ten die Fran­zo­sen auch ei­nen ih­rer sa­gen­haf­ten Um­zugs­wa­gen mit zum Bur­ba­cher Ro­sen­mon­tags­um­zug ge­bracht. „Die wa­ren aber zu hoch, hät­ten wohl nicht un­ter den Am­peln und Lei­tun­gen durch­ge­passt“, sag­te Saar­brü­ckens Ober­bür­ger­meis­te­rin Char­lot­te Britz be­dau­ernd. Doch auch die Schwell­köp­pe al­lein, in Frank­reich „gros­ses têtes“ge­nannt, die Ne­mo-Un­ter­grup­pe „Bre­to­nen“mit ih­rer ein­gän­gi­gen Du­del­sack­mu­sik und die drei rei­zen­den „Rei­nes“, die Kö­ni­gin­nen Estel­le Har­dy, Per­li­ne Pas­quier und Océa­ne Pla­zi­at, hin­ter­lie­ßen blei­ben­den Ein­druck beim Pu­bli­kum. Was den Kar­ne­va­lis­ten aus den bei­den Part­ner­städ­ten ent­ge­gen­kommt: In Nan­tes fin­det die Stra­ßen-Fast­nacht erst in der Mit­te der Fas­ten­zeit statt.

Die Nan­te­ser Kö­ni­gin­nen Océa­ne Pla­zi­at (v. l.), Per­li­ne Pas­quier und Estel­le Har­dy wa­ren zu Gast bei Char­lot­te Britz (Zwei­te v. l.).

Ähn­lich auf­ge­schlos­sen und be­geis­te­rungs­fä­hig wie die Fran­zo­sen zeig­ten sich die Män­ner und Frau­en des Mu­sik­ver­eins Saar­brü­cken-Brebach. Die wa­ren beim Be­such in Nan­tes da­bei und ris­sen die fran­zö­si­schen Freun­de auch jetzt mit be­geis­tern­der Blas­mu- sik mit. Schmis­si­ge Hits, so war auch beim Ab­schluss­abend am Ro­sen­mon­tag in der Bel Eta­ge im Deutschmüh­len­tal fest­zu­stel­len, funk­tio­niert auch über Sprach­gren­zen hin­weg. Et­wa bei „Komm, hol das Las­so raus“, das der Mu­sik­ver­ein wie al­le Ti­tel in­stru­men­tal in­to­nier­te. Was zu sa­gen war, über­nah­men die saar­län­di­schen Kar­ne­va­lis­ten mit dem da­zu pas­sen­den Ge­bär­den­tanz, den auch die Fran­zo­sen schnell drauf­hat­ten. Beim an­schlie­ßen­den „Al­leh Hopp“, das der mu­si­ka­li­sche Lei­ter der Breb­a­cher, Gae­ta­no Cal­ca­gno, aus­ge­ru­fen hat­te, stör­te nicht, dass sich die Fran­zo­sen mit dem H schwer­tun. „Das ha­ben wir be­reits nach der An­kunft am Frei­tag eif­rig ge­übt“, sag­te Ewald Blum, der sich als städ­ti­scher Kul­tur­amts­mit­ar­bei­ter um die Gast­de­le­ga­ti­on küm­mer­te.

Im Ju­bi­lä­ums­jahr der Part­ner­schaft zwi­schen Saar­brü­cken und Nan­tes knüp­fen die Kar­ne­vals­ver­ei­ne an al­te Tra­di­tio­nen an. Fast von Be­ginn an ist der Kar­ne­val ein wich­ti­ger Be­stand­teil der Part­ner­schaft ge­we­sen. Nach ei­ner et­was län­ge­ren Un­ter­bre­chung hat die Saar­brü­cker Nar­ren­run­de vor zwei Jah­ren Kon­takt zu Ne­mo auf­ge­nom­men und zu­sam­men mit dem Mu­sik­zug Brebach an ei­nem der gro­ßen Um­zü­ge in Nan­tes teil­ge­nom­men.

FOTO: BUB

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.