„Wir las­sen uns nicht blen­den“

Handball-Saar­land­li­ga: Völk­lin­gen emp­fängt Kir­kel – Saar­brü­cker vor schwe­ren Auf­ga­ben

Saarbruecker Zeitung - - Sport Regional - Von SZ-Mit­ar­bei­ter Sebastian Weis­brodt

Ob­wohl der TV Kir­kel vom Pa­pier her ein schlag­ba­rer Geg­ner ist, geht die HSG Völk­lin­gen mit Vor­sicht ins Saar­land­li­ga-Du­ell. Im­mer­hin geht es dar­um, die Ta­bel­len­spit­ze im Fern­du­ell ge­gen Nord­saar zu ver­tei­di­gen.

Saar­brü­cken. Zu­ge­ge­ben, die Rol­len­ver­tei­lung ist klar. Der HCS Saar­brü­cken ist Vor­letz­ter der Handball-Saar­land­li­ga, der TV Merch­wei­ler ist Ta­bel­len­vier­ter. Trotz­dem glaubt HCSTrai­ner Lui Wiltz an ei­ne Über­ra­schung im Heim­spiel an die­sem Sonn­tag um 20 Uhr. „Wir wol­len un­ser Heim­spiel ge­win­nen“, sagt er: „Wir sind wie­der so­weit ge­fes­tigt. Ich glau­be, dass die Jungs wie­der ih­ren Spaß am Handball ge­fun­den ha­ben.“Ein mög­li­cher Er­folg ge­gen den TVM kön­ne nur über ei­ne ent­spre­chen­de kämp­fe­ri­sche Ein­stel­lung er­zielt wer­den. „Im tech­ni­schen Be­reich wer­den wir wohl nicht mit­hal­ten kön­nen“, sagt Wiltz: „Wenn wir ei­ne gu­te ers­te Halb­zeit spie­len, wird es für die Geg­ner im­mer schwe­rer in der zwei­ten. Wir ha­ben viel an un­se­rer Kon­di­ti­on ge­ar­bei­tet, das könn­te uns jetzt zu­gu­te kom­men.“Da die Saar­brü­cker Bruch­wie­sen­hal­le am Sonn­tag we­gen ei­nes Fuß­ball-Tur­niers be­legt ist, wur­de die Par­tie in die Sport­hal­le Gers­wei­ler ver­legt.

Der zwei­te Saar­brü­cker Ver­ein, der Ta­bel­len­ach­te HSG TVA/ATSV Saar­brü­cken, emp­fängt am Sams­tag um 20 Uhr mit dem Ta­bel­len­fünf­ten HC Schmelz eben­falls ei­ne Mann­schaft aus dem obe­ren Ta­bel­len­drit­tel. „Wir ha­ben uns im neu­en Jahr bis­her vor al­lem in den Heim­spie­len rich­tig gut ver­kauft. Die­sen Trend wol­len wir fort­set­zen“, sagt HSG-Trai­ner Andre­as Birk. An­ders als sein Kol­le­ge Wiltz bangt er aber um die kon­di­tio­nel­le Ver­fas­sung sei­ner Mann­schaft, da die Rast­bach­tal­hal­le über Fast­nacht ge­schlos­sen war. „Mei­ne Jungs ha­ben in den ver­gan­ge­nen Wo­chen ge­zeigt, was sie kön­nen, und die Mess­lat­te noch ein­mal ein Stück hö­her ge­legt. Da ist jetzt ein Stück weit der Cha­rak­ter ge­fragt“, sagt Birk.

Vor ei­ner vom Pa­pier her ein­fa­che­ren Auf­ga­be steht Ta­bel­len­füh­rer HSG Völk­lin­gen. Er emp­fängt am Sams­tag um 20 Uhr in der Her­mann-Neu­ber­ger-Hal­le den Ta­bel­len­neun­ten TV Kir­kel. Die Gäs­te hol­ten aus den ver­gan­ge­nen drei Spie­len nur ei­nen Punkt. Völk­lin­gens Trai­ner Bert­hold Kreu­ser warnt den­noch: „Ich ha­be das 32:32 letz­te Wo­che ge­gen Dud­wei­ler ge­se­hen. Da hat Kir­kel mit vier Leu­ten aus der zwei­ten Mann­schaft ge­spielt und trotz­dem ei­nen 21:27-Rück­stand auf­ge­holt. Zu uns wird ei­ne an­de­re Mann­schaft kom­men. Wir las­sen uns nicht von der Ta­bel­le und Er­geb­nis­sen blen­den.“Auch Völk­lin­gen konn­te sich we­gen der Fast­nacht nicht wie ge­wollt vor­be­rei­ten. Da­zu kom- me, so Kreu­ser wei­ter, dass vie­le Spie­ler we­gen Grip­pe im Trai­ning fehl­ten. Ge­gen Kir­kel sei­en aber, bis auf Ma­thieu Ge­off­roy, al­le ein­satz­fä­hig. Der 21 Jah­re al­te Do­ri­an Val­let könn­te erst­mals für die HSG auf­lau­fen. Der 1,94 Me­ter gro­ße Rechts­hän­der ist jüngst vom SV 64 Zwei­brü­cken nach Völk­lin­gen ge­wech­selt.

Die HSG Dud­wei­ler/Fisch­bach könn­te der HSG Völk­lin­gen mit ei­nem Sieg et­was Luft im Ren­nen um die Meis­ter­schaft ver­schaf­fen. Dud­wei­ler emp­fängt am Sams­tag um 19.30 Uhr im Top­spiel den Ta­bel­len­zwei­ten HSG DJK Nord­saar.

FOTO: KLOS

Die wuch­ti­gen Wür­fe von Ma­thieu Ge­off­roy (rechts) wer­den der HSG Völk­lin­gen feh­len. Der Rück­raum­spie­ler fällt für das Spiel ge­gen den TV Kir­kel aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.