Fu­si­ons­druck bei Volks­ban­ken bleibt hoch

Saarbruecker Zeitung - - Wirtschaft -

Frank­furt. Der Fu­si­ons­druck bei Volks- und Raiff­ei­sen­ban­ken bleibt nach Ein­schät­zung des Ge­nos­sen­schafts­ver­bands hoch. Die an­hal­ten­de Nied­rig­zins­pha­se und der „Re­gu­lie­rungs­stress“ma­chen den häu­fig klei­ne­ren In­sti­tu­ten zu schaf­fen, sag­te Ver­bands­prä­si­dent Micha­el Bo­ckel­mann.

Im ver­gan­ge­nen Jahr ver­rin­ger­te sich die Zahl der Kre­dit­ge­nos­sen­schaf­ten im Ver­bands­ge­biet von 299 auf 287. Die Kun­den­ein­la­gen er­höh­ten sich bin­nen Jah­res­frist um 2,9 Pro­zent auf rund 147,6 Mil­li­ar­den Eu­ro. Das Kre­dit­vo­lu­men stieg um 4,4 Pro­zent auf gut 119 Mil­li­ar­den Eu­ro. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.