Nasa ver­öf­fent­licht Funk­sprü­che als Klin­gel­tö­ne für Smart­pho­nes

Saarbruecker Zeitung - - Internet -

Die Nasa hat rund 60 Ton­auf­nah­men aus 60 Jah­ren Raum­fahrt auf ih­rer Web­sei­te ver­öf­fent­licht. Sie kön­nen als Klin­gel­tö­ne auf Han­dys und Smart­pho­nes ver­wen­det wer­den. Dar­un­ter ist auch der be­kann­te Spruch von Neil Arm­strong auf der Apol­lo-11-Mis­si­on beim Be­tre­ten des Mon­des: „Ein klei­ner Schritt für den Men­schen, ein rie­si­ger Sprung für die Mensch­heit.“

Zur Aus­wahl ste­hen zu­dem Ge­sprä­che zwi­schen Raum­fahrt-Be­sat­zun­gen und Bo­den­sta­tio­nen oder Ge­räu­sche auf an­de­ren Pla­ne­ten, et­wa Blit­ze auf dem Ju­pi­ter. Tech­nik-Be­geis­ter­te kön­nen sich auch die Start­ge­räu­sche von Ra­ke­ten und das Pie­pen des Sput­nik-Sa­tel­li­ten an­hö­ren.

Die Ton­da­tei­en sind als iPho­ne-Klin­gel­ton im For­mat M4R so­wie als MP3-Da­tei­en für an­de­re Smart­pho­nes er­hält­lich. Der Nut­zer kann die MP3-Da­tei­en di­rekt über sei­nen Brow­ser an­hö- ren. Um die M4R-Sounds auf dem iPho­ne zu in­stal­lie­ren, müs­sen die­se erst her­un­ter­ge­la­den und an­schlie­ßend über iTu­nes syn­chro­ni­siert wer­den. Bei An­dro­id- Ge­rä­ten emp­fiehlt die Raum­fahrt­be­hör­de, ih­re App zum In­stal­lie­ren der Klin­gel­tö­ne zu be­nut­zen. np

nasa. gov/con­nect/sounds

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.