„Su­per­fish“ist von Le­no­vo-Rech­nern ent­fern­bar

Saarbruecker Zeitung - - Internet -

Berlin. Nut­zer von Le­no­vo-Note­books, die sich um die Si­cher­heit ih­rer Ge­rä­te we­gen der mög­li­cher­wei­se in­stal­lier­ten Wer­be­soft­ware „Su­per­fish“sor­gen, kön­nen das Pro­gramm ent­fer­nen. Da­zu muss im Sys­tem­steue­rungs­me­nü das Pro­gramm „Su­per­fish Inc. Vi­su­al Dis­co­very“aus der Pro­gramm­lis­te de­instal­liert wer­den. An­schlie­ßend müs­sen Nut­zer noch per Hand ein un­si­che­res Zer­ti­fi­kat vom Com­pu­ter lö­schen, das ein er­heb­li­ches Si­cher­heits­ri­si­ko dar­stellt. Le­no­vo hat da­zu ei­ne de­tail­lier­te An­lei­tung auf sei­ner Web­sei­te ver­öf­fent­licht.

Das Pro­gramm „Su­per­fish“stellt ein Si­cher­heits­ri­si­ko dar, da es sich oh­ne Wis­sen des Nut­zers in ge­si­cher­te Ver­bin­dun­gen ein­klinkt, um Wer­bung ein­zu­blen­den. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.