For­kel setzt auf Rei­sin­ger – und auf sich selbst

1. FC Saar­brü­cken II: Trai­ner schnürt wie­der die Fuß­ball­schu­he – Mis­si­on Ober­li­ga-Klas­sen­ver­bleib wird zum schwie­ri­gen Un­ter­fan­gen

Saarbruecker Zeitung - - Sport Regional - Von SZ-Mit­ar­bei­ter Alex­an­der Zewe

Die Aus­sich­ten auf den Klas­sen­ver­bleib des 1. FC Saar­brü­cken II in der Ober­li­ga sind al­les an­de­re als be­rau­schend. Trai­ner Mar­tin For­kel will aber nicht klein bei­ge­ben und al­les in die Waag­scha­le wer­fen – auch sich selbst.

Saar­brü­cken. Mar­tin For­kel steht vor ei­ner bei­na­he aus­sichts­lo­sen Mis­si­on. Der Trai­ner soll die U23 des 1. FC Saar­brü­cken zum Klas­sen­ver­bleib in der Fuß­ball- Ober­li­ga Rhein­land-Pfalz/Saar füh­ren. Nur elf Punk­te hat sei­ne Mann­schaft an den 20 Spiel­ta­gen im ver­gan­ge­nen Jahr er­kämpft, der Rück­stand auf den si­che­ren 14. Platz be­trägt für den Vor­letz­ten be­reits elf Punk­te. Am nächs­ten Sonn­tag (15 Uhr) steht nach fünf Wo­chen Vor­be­rei­tung das ers­te von 14 K.o.-Spie­len an. Dann er­war­tet der FCS II die U23 der SV El­vers­berg auf dem Kun­st­ra­sen­platz am FC-Sport­feld.

Trotz der äu­ßerst heik­len Ta­bel­len­si­tua­ti­on be­kam For­kel vom Ver­ein kei­ne Mög­lich­keit, das Auf­ge­bot in der Win­ter­pau­se zu ver­stär­ken. Im Ge­gen­teil – mit Ro­man Han­schitz ver­ließ so­gar ein er­fah­re­ner Ober­li­ga-Ak­teur die Mann­schaft in Rich­tung Li­ga­kon­kur­rent SV Saar 05 Ju­gend. Hin­zu kommt, dass ei­ner der we­ni­gen Licht­bli­cke der Vor­run­de, Stür­mer Do­mi­nic Alt­mei­er, seit Vor­be­rei­tungs­be­ginn bei den Pro­fis trai­niert und Ka­pi­tän Ju­li­an Fri­cker auf­grund ei­nes Kreuz­band­ris­ses auch im neu­en Jahr nicht zur Ver­fü­gung steht.

Da­her blieb dem FCS-Trai­ner nichts an­de­res üb­rig, als sei­ne Po­si­ti­on zu über­den­ken: „Ich möch­te nichts un­ver­sucht las­sen, in der Li­ga zu blei­ben. Des­we­gen ha­be ich be­schlos­sen, in den rest­li­chen Spie­len wie­der selbst mit­zu­spie­len, um der Mann­schaft zu hel­fen“, sagt der 35-Jäh­ri­ge. Im

Ste­fan Rei­sin­ger trai­nier­te in der Vor­be­rei­tung bei der Zwei­ten des FCS mit. Der­zeit be­fin­det er sich im Kran­ken­schein.

ver­gan­ge­nen Jahr hat­te sich der Nach­fol­ger von Bernd Eich­mann noch dar­auf be­schränkt, von au­ßen auf sein Team ein­zu­wir­ken.

Wei­te­re Un­ter­stüt­zung er­hofft sich For­kel von Ste­fan Rei­sin­ger. Der 33-jäh­ri­ge Pro­fi mach­te über­ra­schen­der­wei­se die Vor­be­rei­tung bei der U23 mit. „Ste­fan ist gut in die Mann­schaft in­te­griert. Ich rech­ne fest mit sei­ner Un­ter­stüt­zung“, er­klärt For­kel. Noch im Ja­nu­ar war der Ex-Bun­des­li­ga­spie­ler bei Preu­ßen Müns­ter im Ge­spräch, reis­te mit dem Dritt­li­gis­ten so­gar ins spa­ni­sche Trai­nings­la­ger. Bei den Pro­fis des FCS war der vor ei­nem Jahr ver­pflich­te­te auf­grund der so­ge­nann­ten „Klo-Af­fä­re“mit Trai­ner Fuat Ki­lic in Ungna­de ge­fal­len. Ge­gen die dar­auf­hin vom Ver­ein aus­ge­spro­che­ne Kün­di­gung zog Rei­sin­ger vor Ge­richt und be­kam in ers­ter In­stanz Recht. Nun scheint er sei­nen nicht ge­ra­de schlecht do­tier­ten Ver­trag bei der U23 er­fül­len zu wol­len. Trai­ner For­kel konn­te zur ge­nau­en Sach­la­ge kei­ne An- ga­ben ma­chen – Rei­sin­ger selbst be­fin­det sich zur­zeit im Kran­ken­schein. Die Zu­schau­er dür­fen je­den­falls ge­spannt sein, ob Rei­sin­ger nach den Ne­ga­tiv-Schlag­zei­len der Ver­gan­gen­heit als teu­ers­ter Ober­li­ga-Spie­ler wie­der für po­si­ti­ve Nach­rich­ten sorgt.

Dün­ne Per­so­nal­de­cke Im ers­ten Test­spiel der Vor­be­rei­tung zeig­te der An­grei­fer so­fort sei­ne Qua­li­tät und er­ziel­te beim 7:0 ge­gen den SV Au­ers­ma­cher drei To­re. Der kla­re Er­folg ge­gen den Saar­land­li­gis­ten soll­te aber der ein­zi­ge Sieg in der Vor­be­rei­tung blei­ben. Es folg­ten Nie­der­la­gen ge­gen den VfB Dil­lin­gen (1:2) und den FV Ep­pel­born (1:6), die vor al­lem zeig­ten, dass die Per­so­nal­de­cke sehr dünn ist. „Ich hat­te teil­wei­se mit mir nur zwölf Spie­ler zur Ver­fü­gung. In den Li­ga­spie­len brau­che ich un­be­dingt Un­ter­stüt­zung durch die Pro­fis“, meint For­kel – wohl­wis­send, dass ein Pro­fi al­lein, egal wie wert­voll, nicht aus­rei­chen wird, um die Li­ga zu hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.