The­men­abend im Kino Acht­ein­halb über den Hun­ger in der Welt

Saarbruecker Zeitung - - Regionalverband -

St. Jo­hann. Ge­mein­sam mit der Stif­tung De­mo­kra­tie Saar­land la­den die Na­tur­freun­de der Sek­ti­on Stra­ßen­bahn Saar­brü­cken zu ei­nem Film- und Dis­kus­si­ons­abend ins Kino Acht­ein­halb in die Nau­wie­ser Stra­ße 19 nach Saar­brü­cken ein.

The­ma des Abends am Frei­tag, 27. Fe­bru­ar, ist ab 19 Uhr der Hun­ger in der Welt. Welt­weit hun­gern 800 Mil­lio­nen Men­schen. Das ist das Zehn­fa­che der Ein­woh­ner­zahl von Deutsch­land.

Was sind die Ur­sa­chen? Die­ser Fra­ge geht der mehr­fach preis­ge­krön­te, 90-mi­nü­ti­ge Do­ku­men­tar­film „Hun­ger“von Mar­cus Vet­ter (SWR) und Ka­rin St­ein­ber­ger („Süd­deut­sche Zei­tung“) nach. Er er­zählt auch, wie Men­schen, Grup­pen und Or­ga­ni­sa­tio­nen dar­um rin­gen, ei­nen der schlimms­ten so­zia­len, po­li­ti­schen und öko­no­mi­schen Miss­stän­de un­se­rer Ta­ge zu be­sei­ti­gen. In fünf Län­dern stel­len die Fil­me­ma­cher die Fra­ge, war­um bis­her vie­le Kon­zep­te von Ent- wick­lungs­po­li­tik ver­sagt ha­ben. Von Hai­ti, wo die mit­tel­lo­sen Bau­ern mit den Zau­ber­wor­ten Frei­han­dels­po­li­tik und Struk­tur­an­pas­sung ge­lockt wur­den, bis nach Ke­nia, wo die Ein­ge­bo­re­nen we­gen rie­si­ger Blu­men­plan­ta­gen ei­nen un­be­zahl­ba­ren Preis für Was­ser ent­rich­ten sol­len.

Nach dem Film wird un­ter der Mo­de­ra­ti­on des Jour­na­lis­ten Helmut Pau­lus (Pres­se­ar­beit für Dia­ko­ni­sches Werk und evan­ge­li­sche Kir­che im Saar­land) das The­ma ver­tieft und der Fra­ge nach­ge­gan­gen, was glo­bal und re­gio­nal ge­tan wer­den kann, um die­sen Men­schen zu den Grund­rech­ten zu ver­hel­fen.

Als Ge­sprächs­part­ner ste­hen am kom­men­den Frei­tag Ma­ri­on Aber­le (Deut­sche Welt­hun­ger­hil­fe), Ha­rald Kreut­zer (Netz­werk Ent­wick­lungs­po­li­tik im Saar­land) und Ro­land Rö­der (Saar­län­di­scher Flücht­lings­rat) zur Ver­fü­gung. Der Ein­tritt ist frei. Ei­ne Spen­de für die Deut­sche Welt­hun­ger­hil­fe wird er­be­ten. red

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.