Zwei Echo-No­mi­nier­te kom­men zum Jazz­fes­ti­val St. Ing­bert

Saarbruecker Zeitung - - Kultur -

Vier Ta­ge lang taucht St. Ing­bert vom 18. bis 22. März wie­der in die Welt des Jazz ein. Zum 29. Mal prä­sen­tiert die Stadt ihr In­ter­na­tio­na­les Jazz­fes­ti­val. Er­folg­rei­che New­co­mer tref­fen auf er­fah­re­ne Mu­sik­grö­ßen.

St. Ing­bert. In we­ni­ger als drei Wo­chen ist es wie­der so­weit: Dann star­tet das 29. in­ter­na­tio­na­le Jazz­fes­ti­val in St. Ing­bert – dies­mal mit ei­nem Tag mehr Pro­gramm. Von Mitt­woch, 18. März, bis Sonn­tag, 22. März, wer­den sich in der Stadt­hal­le re­nom­mier­te Mu­si­ker die Klin­ke in die Hand ge­ben. So wird am am Sams­tag, 21. März, un­ter an­de­rem Jo­han­na Bor­chert auf der Büh­ne ste­hen. Die Jazz-Mu­si­ke­rin ist ne­ben Re­bek­ka Bak­ken, die am 19. März ge­mein­sam mit der HR Big­band auf­tre­ten wird, für den Echo-Jazz no­mi­niert.

Am Fes­ti­val-Sonn­tag, der im Zei­chen des Gyp­sy-Jazz steht, wird sich der erst 17-jäh­ri­ge Andre­as Va­ra­dy dem St. Ing­ber­ter Pu­bli­kum vor­stel­len. Im Ju­li 2014 gab er sein De­büt beim Mon­treux Jazz Fes­ti­val. In St. Ing­bert wird Va­ra­dy als Gast von Ro­by La­ka­tos auf­tre­ten, ge­nau wie Bi­ré­li La­grè­ne.

Auch die ge­bür­ti­ge Saar­län­de­rin Ni­co­le Jo wird da­bei sein und am Frei­tag, 20. März, ge­mein­sam mit der SAP-Big­band auf der Büh­ne ste­hen. Schwung­vol­len Jazz ver­spre­chen die Veranstalter für das Kon­zert der Fran­zö­sin Ni­na At­tal am Fes­ti­val­Sams­tag. ywi Re­bek­ka Bak­ken

Kar­ten gibt es bei al­len pro­ti­cket-Vor­ver­kaufs­stel­len.

ex­pe­ri­ence-jazz. de pro­ti­cket. de

Jo­han­na Bor­chert

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.