Sym­po­si­um the­ma­ti­siert Über­ge­wicht bei jun­gen Leu­ten

Saarbruecker Zeitung - - Regionalverband -

Saar­brü­cken. Im Rah­men ei­nes Sym­po­si­ums be­schäf­tig­ten sich das Deut­sche Ro­te Kreuz (DRK) und der Lan­des­sport­ver­band ge­mein­sam mit dem The­ma „Dis­kri­mi­nie­rung von jun­gen Men­schen mit Über­ge­wicht und Adi­po­si­tas“. Am Sams­tag, 14. März, setzt sich an der Her­mann-Neu­ber­ger-Sport­schu­le von 9 bis 16 Uhr ei­ne ganz­tä­gi­ge Ver­an­stal­tung mit der Aus­gren­zung von stark über­ge­wich­ti­gen Kin­dern in Schu­le und Sport aus­ein­an­der. Das Sym­po­si­um ist of­fen für Je­der­mann und spricht un­ter an­de­rem ins­be­son­de­re Übungs­lei­ter in den Sport­ver­ei­nen und päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te in der Kin­der- und Ju­gend­ar­beit an.

Die Vor­trä­ge und Work­shops be­schäf­ti­gen sich mit Be­we­gung, Er­näh­rung und Prä­ven­ti­on. Haupt­re­fe­ren­ten sind Pro­fes­sor Dr. Jens Möl­ler (Kli­ni­kum Saar­brü­cken), der aus me­di­zi­ni­scher Sicht re­fe­riert, so­wie Dr. Fried­rich Schorb, So­zio­lo­ge der Uni Bre­men. Er spricht zum The­ma Ge­sund­heits­för­de­rung und Ge­wichts­dis­kri­mi­nie­rung. red

An­mel­dung beim DRK, Ma­ri­na Schulz, Tel. (06 81) 5 00 42 39, E-Mail: schulzm@lv-saar­land.drk.de, oder Clau­dia Rup­pert, Tel. (06 81) 5 00 42 43, E-Mail: rup­pertc@lv-saar­land.drk.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.