Freund holt Gold und hat „noch lan­ge nicht ge­nug“

Se­ve­rin Freund ist Welt­meis­ter, Kom­bi­nie­rer Jo­han­nes Rydzek ge­winnt Bron­ze – Lang­läu­fe­rin­nen ge­hen leer aus

Saarbruecker Zeitung - - Sport -

Ski­sprin­ger Se­ve­rin Freund flog ges­tern am Wei­tes­ten und ge­wann bei der Welt­meis­ter­schaft die Gold­me­dail­le. Bei den Kom­bi­nie­ren si­cher­te sich Jo­han­nes Rydzek mit ei­ner ful­mi­nan­ten Lauf­leis­tung die Bron­ze­me­dail­le.

Fa­lun. Se­ve­rin Freund hat als ers­ter deut­scher Ski­sprin­ger seit Mar­tin Sch­mitt Gold bei ei­ner Welt­meis­ter­schaft ge­won­nen. Der 26-Jäh­ri­ge flog im schwe­di­schen Fa­lun von der Groß­schan­ze auf 134,0 und 135,5 Me­ter und sieg­te mit 268,7 Punk­ten klar vor dem Ös­ter­rei­cher Gre­gor Schlie­renzau­er (246,4). Bron­ze ging an den Nor­we­ger Ru­ne Vel­ta (242,9). Für Freund war es im drit­ten WM-Wett­be­werb die drit­te Me­dail­le. Mit Sil­ber von der Nor­mal­schan­ze und Gold im Mi­xed ist der Nie­der­bay­er der

Ski­sprin­ger Se­ve­rin Freund hat gut La­chen. Er ist seit ges­tern Welt­meis­ter.

bis­lang er­folg­reichs­te Teil­neh­mer der Ti­tel­kämp­fe in Fa­lun. Für Freund und Co. bie­tet sich am Sams­tag beim Teamspringen die vier­te und letz­te Me­dail­len­Chan­ce von Fa­lun. „Am Sams­tag ge­ben wir noch ein­mal al­les“, sag­te Freund: „Wir ha­ben noch lan­ge nicht ge­nug.“

Kom­bi­nie­rer Jo­han­nes Rydzek hat nach ei­ner groß­ar­ti­gen Auf­hol­jagd sei­ne drit­te Me­dail­le bei der WM in Fa­lun ge­holt. Der Dop­pel-Welt­meis­ter aus Oberst­dorf lief im Wett­be­werb von der Groß­schan­ze noch vom 17. Platz zu Bron­ze. Der 26-Jäh­ri­ge, der von der Nor­mal­schan­ze so­wie mit dem Team Gold ge­holt hat­te, lag im Ziel 14,9 Se­kun­den hin­ter Sie­ger Bern­hard Gruber, der den ers­ten Ti­tel für Ös­ter­reich bei den Wett­be­wer­ben in Schwe­den fei­er­te. „Ich kann es noch nicht fas­sen. Es ist wie im Traum“, sag­te Rydzek, der im Spurt um Bron­ze den Nor­we­ger Magnus Mo­an nie­der­rang. Sil­ber ging an den Fran­zo­sen Fran­cois Braud (+11,9 Se­kun­den). Ti­tel­ver­tei­di­ger Eric Fren­zel kam gleich­auf mit Ti­no Edel­mann mit 31,5 Se­kun­den Rück­stand auf Platz neun.

Nicht viel bes­ser lief es bei den deut­schen Ski­lang­läu­fe­rin­nen. Sie ha­ben bei der nor­di­schen WM ei­ne Staf­fel-Me­dail­le deut­lich ver­passt und da­mit die letz­te gro­ße Chan­ce auf Edel­me­tall ver­ge­ben. Beim Sieg der Nor­we­ge­rin­nen lan­de­te das DSV- Quar­tett auf dem sechs­ten Platz. Da­mit droht im Ski­lang­lauf die zwei­te me­dail­len­lo­se WM in Se­rie, in der Män­ner-Staf­fel am Frei­tag sind die Chan­cen der DSV-Star­ter so ge­ring wie in den lan­gen Klas­sik­Ren­nen am Wo­che­n­en­de. sid

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.