Klaus Bouil­lon nun ein­sich­tig?

Saarbruecker Zeitung - - Standpunkt -

Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Le­ser,

der saar­län­di­sche In­nen­mi­nis­ter Klaus Bouil­lon (CDU) hat vie­le Fans im Saar­land. Seit sei­nem Fron­tal­an­griff auf Kom­mu­nen, Krei­se und die gro­ße Ko­ali­ti­on bei ei­ner Ver­an­stal­tung des CDU-Wirt­schafts­ra­tes dürf­ten noch ei­ni­ge da­zu ge­kom­men sein. Sprach er doch vie­len Bür­gern aus der See­le. Da­bei sol­len sei­ne Wor­te gar nicht für die Öf­fent­lich­keit be­stimmt ge­we­sen sein. Wähn­te sich der Mi­nis­ter nach ei­ge­nem Be­kun­den doch auf ei­ner par­tei­in­ter­nen Ver­an­stal­tung. An­we­sen­de Jour­na­lis­ten ha­be er zu spät be­merkt. Dies wür­de die dras­ti­schen Äu­ße­run­gen ge­gen­über dem Ko­ali­ti­ons­part­ner SPD er­klä­ren. Sein Ge­heim­nis bleibt, war­um er in die­sem Kreis auch ei­ge­ne Par­tei­freun­de in ein schlech­tes Licht rück­te. In sei­ner Kri­tik an man­geln­der Haus­halts­dis­zi­plin der Kom­mu­nen liegt Bouil­lon grund­sätz­lich rich­tig – auch wenn er De­tails ver­wech­selt oder über­trie­ben hat. Sei­ne Auf­ga­be ist, hier Lö­sun­gen zu fin­den. Dies kann er aber nicht al­lei­ne, son­dern ist auf die Part­ner an­ge­wie­sen, die er ge­ra­de be­lei­digt und vor­ge­führt hat. Ein Mi­nis­ter­amt in ei­ner gro­ßen Ko­ali­ti­on auf Lan­des­ebe­ne ist et­was an­de­res als ein Bür­ger­meis­ter­amt in St. Wen­del mit ei­ner ab­so­lu­ten Mehr­heit im Rü­cken. Dies wird Bouil­lon ler­nen müs­sen. An­dern­falls be­kommt er zwar Zu­stim­mung für sei­ne Sprü­che, kann aber nur we­nig be­we­gen. Dass er sich ei­nen sol­chen Auf­tritt kein zwei­tes Mal leis­ten darf, sol­len ihm Par­tei­freun­den na­he ge­bracht ha­ben. Bouil­lons Be­mü­hun­gen um Scha­dens­be­gren­zung spre­chen von ei­ner ge­wis­sen Ein­sicht. An­geb­lich will er sich jetzt ins Team ein­fü­gen, ver­lau­tet aus CDU-Krei­sen. Man darf ge­spannt sein, ob und wie lan­ge ihm dies ge­lingt. In die­sem Sin­ne ein schö­nes Wo­che­n­en­de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.