So spen­den Sie an die SZ-Ak­ti­on „Hilf-Mit!“

Saarbruecker Zeitung - - Aktionen -

Wer über die Ak­ti­on „Hilf-Mit!“der Saar­brü­ck­erZei­tung hilfs­be­dürf­ti­ge, kran­ke und un­ver­schul­det in Not ge­ra­te­ne Mit­men­schen im Saar­land un­ter­stüt­zen will, kann ger­ne auf fol­gen­de Kon­ten spen­den: Spar­kas­se Saar­brü­cken: IBAN: DE19 5905 0101 0000 0000 67, BIC: SAKSDE55XXX Ban­k1Saar: IBAN: DE59 5919 0000 0000 5840 02, BIC: SABADE5SXXX Deut­sche Bank: IBAN: DE43 5907 0070 0000 6662 22, BIC: DEUTDEDB595 und Kreis­spar­kas­se Saar­lou­is: IBAN: DE92 5935 0110 0000 0005 05, BIC: KRSADE55XXX. Ein­zah­lun­gen in Bar sind selbst­ver­ständ­lich auch di­rekt bei Ih­rer Saar­brü­ck­erZei­tung vor Ort in Saar­brü­cken mög­lich. Die SZ-Ak­ti­on „Hilf-Mit!“wur­de be­reits 1973 ins Le­ben ge­ru­fen. Mit vie­len Mil­lio­nen Eu­ro konn­te so schon Tau­sen­den von Saar­län­dern ge­hol­fen wer­den. Das Be­son­de­re: Je­der Spen­den-Eu­ro kommt auch bei den Men­schen an: Die SZ über­nimmt al­le Per­so­nal- und Sach­kos­ten. – und das schon seit mehr als 40 Jah­ren. „Hil­fMit!“ist als mild­tä­ti­ger Ver­ein an­er­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.