„Re­la­tiv eta­bliert ist das mo­bi­le Be­zah­len hier­zu­lan­de nur in Tank­stel­len.“

Saarbruecker Zeitung - - Internet -

Stef­fen von Bl­um­rö­der vom

IT-Ver­band Bit­kom

des Händ­lers vor­bei­wi­schen. Erst ab 25 Eu­ro wird ein PINCo­de ab­ge­fragt.

Ähn­lich wie Mpass funk­tio­nie­ren auch an­de­re Sys­te­me von Kre­dit­kar­ten­fir­men wie Vi­sa und Mas­ter­card. Und dar­auf auf­bau­end gibt es schließ­lich noch Di­ens­te von Mo­bil­funk­an­bie­tern. Nut­zen kann der Ver­brau­cher al­le Sys­te­me aber nicht über­all, son­dern im­mer nur bei den Händ­lern, die mit dem Be­trei­ber zu­sam­men­ar­bei­ten. „Re­la­tiv eta­bliert ist das mo­bi­le Be­zah­len hier­zu­lan­de nur in Tank­stel­len – die sind da schon sehr weit“, sagt von Bl­um­rö­der.

Ab­seits von NFC gibt es in Deutsch­land noch ei­ni­ge an­de­re Sys­te­me zum Be­zah­len per Smart­pho­ne. Di­ens­te wie Ya­pi­tal, lo­ka­le An­bie­ter und gro­ße Ket­ten set­zen auf QR-Co­des, die per Smart­pho­ne-App ge­scannt wer­den. „Für Händ­ler ist das sehr prak­tisch, weil es kei­ne Zu­satz­kos­ten ver­ur­sacht“, sagt Achim Him­mel­reich von der Un­ter­neh­mens­be­ra­tung Mü­cke, Sturm & Com­pa­ny, die mo­bi­le Be­zahl­Sys­te­me ge­tes­tet hat. Für Kun­den ist es aber un­be­quem, da es lang­sa­mer als Bar­geld oder EC-Kar­te ist. Au­ßer­dem gilt auch bei den QR-Co­des: Je­des Sys­tem funk­tio­niert nur bei Händ­lern, die es un­ter­stüt­zen.

Wer sein Smart­pho­ne schon jetzt als Geld­bör­se ein­set­zen will, muss sich al­so bei ei­ner gan­zen Rei­he von Di­ens­ten an­mel­den. Für Him­mel­reich ist das ei­nes der größ­ten Pro­ble­me für mo­bi­le Be­zahl-Sys­te­me: „Lang­fris­tig will der Kun­de zum Be­zah­len nicht zehn Apps auf ei­nem Han­dy ha­ben, son­dern nur ei­ne, die al­les macht.“

Und die­se ein­heit­li­che Be­zahl-App könn­te, so der Ex­per­te, von ei­nem al­ten Be­kann­ten kom­men: „Zur­zeit sieht es am ehes­ten so aus, als wür­de sich App­le da mal wie­der durch­set­zen.“Der Er­fin­der von iPho­ne, App Sto­re und iTu­nes hat ver­gan­ge­nes Jahr sein ei­ge­nes Be­zahl­sys­tem auf Ba­sis von NFC vor­ge­stellt. Bis­her gibt es App­le Pay aber nur in den USA. Wann es nach Eu­ro­pa kommt, steht noch nicht fest. App­le Pay sieht sich in­des Kon­kur­ren­ten wie Goog­le oder Ama­zon ge­gen­über.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.