Dis­kus­si­on um Far­ben ei­nes Kleids er­hitzt im In­ter­net die Ge­mü­ter

Saarbruecker Zeitung - - Internet -

New York. Die Netz- Ge­mein­de re­det sich die Köp­fe heiß. Hat die­ses Kleid die Far­ben Weiß und Gold – oder doch Blau und Schwarz? Ein Foto, auf dem ver­schie­de­ne Men­schen völ­lig un­ter­schied­li­che Far­ben se­hen, be­schäf­tigt seit Don­ners­tag­abend das In­ter­net. Auch Pro­mi­nen­te wur­den von dem Kleid-Fie­ber er­fasst. So sieht Sän­ge­rin Tay­lor Swift laut ei­nem Twit­ter-Ein­trag Blau und Schwarz. Schau­spie­le­rin und Os­car- Ge­win­ne­rin Ju­li­an­ne Moo­re macht da­ge­gen die Far­ben Weiß und Gold aus. Aus­ge­löst hat­te die Auf­re­gung ei­ne Nut­ze­rin der Blog­platt­form Tum­blr, die das In­ter­net mit ei­nem Foto um Hil­fe bei der Farb­be­stim­mung ge­be­ten hat­te.

Das US-Ma­ga­zin „Wired“holte bei Ex­per­ten be­reits ei­ne Auf­lö­sung für das Phä­no­men ein. Der Grund sei die Art, wie das Ge­hirn ei­ne Farb­kor­rek­tur bei Ta­ges­licht vor­neh­me, er­klär­te Neu­ro­wis­sen­schaft­ler Be­vil Con­way vom Wel­les­ley Col­le­ge. Bei den ei­nen Men­schen wür­den da­bei die Blau­tö­ne her­aus­ge­rech­net – sie sä­hen dann ein wei­ßes Kleid mit gol­de­nen Strei­fen. Für die­je­ni­gen, de­ren Ge­hirn eher die Gold­tö­ne aus­blen­de­ten, sei das Kleid dann dun­kel­blau und schwarz. Er stu­die­re in­di­vi­du­el­le Un­ter­schie­de in der Farb-Wahr­neh­mung seit 30 Jah­ren. Aber das sei der bis­her kras­ses­te Fall, sag­te Neu­ro­wis­sen­schaft­ler Jay Neitz ge­gen­über „Wired“. dpa

FOTO: SWIKED

Das Kleid ver­än­dert je nach Ta­ges­licht sei­ne Far­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.