Ein Gift-Cock­tail macht uns zu schaf­fen

Saarbruecker Zeitung - - Leserbriefe -

Zum Ar­ti­kel „Wie groß sind die Ge­fah­ren durch Gru­ben­was­ser im Saar­land?“(25. Fe­bru­ar)

Bür­ger und Po­li­ti­ker leh­nen das Fracking ve­he­ment ab, bei dem gif­ti­ge Che­mi­ka­li­en in den Bo­den ge­pumpt wer­den, um Schie­fer­gas zu för­dern. Im Saar­land ti­cken die Uh­ren an­ders. Die RAG hat wohl Tau­sen­de Ton­nen hoch­gif­ti­ge PCB-hal­ti­ge Hy­drau­lik- Öle in den Berg­werks­stol­len ein­fach lie­gen las­sen. Mit Ge­neh­mi­gung der Lan­des­re­gie­rung wer­den trotz­dem die still­ge­leg­ten Schäch­te im Berg­werk Saar ge­flu­tet. Seit­dem steigt das ver­gif­te­te Was­ser in den Stol­len je­den Tag hö­her. Es ist ein un­ge­heu­er­li­cher Skan­dal, dass die da­für ver­ant­wort­li­chen Po­li­ti­ker es bis heu­te nicht fer­tig ge­bracht ha­ben, die Flu­tung so­fort zu stop­pen! Was uns blüht, hat die SZ ja schon mehr­fach be­rich­tet, näm­lich dass mit PCB ver­seuch­ter Fisch in der Saar auf kei­nen Fall ver­zehrt wer­den darf! Der da­ma­li­ge Ver­ur­sa­cher konn­te üb­ri­gens nie aus­fin­dig ge­macht wer­den. Heu­te sind wir schlau­er. Sieg­fried Ach­ter­berg, Saar­brü­cken

Die­ter Alt, Ot­zen­hau­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.