Macht­kampf im Hand­ball: Ex-Prä­si­dent Bau­er kan­di­diert wie­der

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

Leip­zig. Kon­fron­ta­ti­on am Tag vor dem Frie­dens­gip­fel: Bern­hard Bau­er plant sei­ne Rück­kehr ins Prä­si­den­ten­amt des Deut­schen Hand­ball­bun­des (DHB). Sechs Mo­na­te nach sei­nem Rück­tritt will der 64-Jäh­ri­ge beim Au­ßer­or­dent­li­chen Bun­des­tag in Han­no­ver wie­der Chef des größ­ten na­tio­na­len Hand­ball­ver­ban­des der Welt wer­den. „Das ist seit heu­te Fakt. Bern­hard Bau­er kan­di­diert am 26. Sep­tem­ber“, sag­te DHB-Prä­si­di­ums­mit­glied Uwe Schwen­ker. Da­mit hat der Macht­kampf im DHB ei­nen neu­en Hö­he­punkt er­reicht. Denn ei­gent­lich war für die­sen Sams­tag in Kas­sel ei­ne Au­ßer­or­dent­li­che Bun­des­rats­sit­zung als Frie­dens­gip­fel an­be­raumt. Doch dar­aus scheint nun nichts zu wer­den. „Bei mir ist die Hoff­nung grö­ßer als der Glau­be dar­an, dass es in ver­ant­wort­li­cher Wei­se für al­le wei­ter­geht“, sag­te Schwen­ker, Prä­si­dent des Bun­des­li­ga-Ver­ban­des (HBL).

Nun zeich­net sich ei­ne Kampf­ab­stim­mung für den Bun­des­tag ab. Denn nach Bau­ers Rück­tritt hat­te ei­ne Fin­dungs­kom­mis­si­on Andre­as Mi­chel­mann, Vi­ze­prä­si­dent für Ama­teur- und Brei­ten­sport, als Prä­si­dent­schafts­kan­di­da­ten be­stimmt. Die Per­so­na­lie aber rief die Lan­des­ver­bän­de auf den Plan: An­ge­führt von Bau­ers Haus­ver­band Würt­tem­berg be­an­trag­te das Quar­tett die Ab­wahl al­ler Vi­ze­prä­si­den­ten. Ziel­rich­tung des Vor­sto­ßes ist Bob Han­ning. Ein Zer­würf­nis mit dem Vi­ze­prä­si­den­ten Leis­tungs­sport gilt als Grund für Bau­ers De­mis­si­on im März. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.