Die gro­ße Ries­ling-Rei­se

29. und 30. Au­gust: „SaarRies­lin­gSom­mer“lädt zur gro­ßen Ver­kos­tungs­tour – Zehn Sta­tio­nen von Ser­rig bis Konz

Saarbruecker Zeitung - - ESSEN & TRINKEN - Von Tho­mas Rein­hardt

Auf die­se Rei­se freu­en sich vie­le Wein­freun­de. Ins­be­son­de­re die stei­gen­de Zahl der Ge­nie­ßer, die Ries­lin­ge schät­zen. Der „SaarRies­lin­gSom­mer“, ei­ne ge­mein­schaft­li­che Initia­ti­ve re­nom­mier­ter Win­zer von der Saar, lädt zu ei­nem gro­ßen Ver­kos­tungs­wo­chen­en­de ein.

Am Sams­tag und Sonn­tag, 29. und 30. Au­gust, je­weils von 12 bis 18 Uhr, bie­ten zehn der bes­ten Be­trie­be zwi­schen Ser­rig und Konz die Mög­lich­keit, ih­re Wei­ne be­zie­hungs­wei­se den neu­en Jahr­gang zu pro­bie­ren. Da­zu ha­ben die zehn Gast­ge­ber noch über 20 be­freun­de­te Win­zer von der deut­schen und der lu­xem­bur­gi­schen Mo­sel, aus der Pfalz, Ba­den, dem Rhein­gau oder auch Süd­ti­rol zu Gast.

Wer den „SaarRies­lin­gSom­mer“be­su­chen möch­te, kann an je­der der zehn Sta­tio­nen be­gin­nen und dann mit ei­nem kos­ten­lo­sen Bus­trans­fer im 20-Mi­nu­ten­Takt wei­ter­fah­ren zum nächs­ten Wein­gut. Die Ein­tritts­kar­ten für die Pro­be kos­ten 35 Eu­ro pro Per­son und sind für al­le Wein­gü­ter und an bei­den Ta­gen gül­tig. An ei­ni­gen Sta­tio­nen wer­den auch ver­schie­de­ne Spei­sen an­ge­bo­ten.

In den letz­ten Jah­ren ist an der Saar (wie auch in an­de­ren deut­schen An­bau­ge­bi­ten) viel Po­si­ti­ves pas­siert. Ei­ne jun­ge Ge­ne­ra­ti­on von gut aus­ge­bil­de­ten Win­zern hat die Stär­ken des Ries­ling wie­der­ent­deckt. Aus klei­nen, aber bei Ken­nern welt­be­kann­ten Or­ten mit her­vor­ra­gen­den Steil­la­gen kom­men Ries­lin­ge und an­de­re Rebs­or­ten ( Weiß-, Grau­und Spät­bur­gun­der), die zu den bes­ten und be­gehr­tes­ten Wei­nen der Welt zäh­len. Auf Schie­fer­bö­den an son­nen- ver­wöhn­ten Hän­gen mit küh­len Näch­ten ge­dei­hen ele­gan­te Spit­zen­wei­ne mit feins­ter Frucht und be­tö­ren­der Mi­ne­ra­li­tät.

Al­lein schon die Na­men der zehn Gast­ge­ber las­sen Ken­ner mit der Zun­ge schnal­zen: Schloss Saarstein in Ser­rig, Forst­meis­ter Geltz-Zil­li­ken und Dr. Wa­gner, bei­de in Saar­burg, Dr. Fi­scher in Ock­fen, Bi­schöf­li­che Wein­gü­ter in Wil­tin­gen, Von Hö­vel in Obe­rem­mel, Jo­hann Pe­ter Mer­tes in Kan­zem, Von Ot­he­gra­ven in Kan­zem, Re­ver­chon und Pied­mont, bei­de in Kon­zFil­zen. Un­ter an­de­ren ha­ben sie zu Gast: Dr. Sie­mens aus Ser­rig, Pe­ter Lau­er aus Ayl, Mar­kus Mo­li­tor (Mo­sel), Wein­hof Her­ren­berg (Scho­den), Joh. Jos. Prüm (Mo­sel), Kart­häu­s­er­hof (Ru­wer), Van Vol­xem ( Wil­tin­gen), Fried­rich Be­cker (Pfalz) oder Pe­ter Ja­kob Kühn (Rhein­gau).

Nicht nur die vie­len erst­klas­si­gen Wei­ne loh­nen die Rei­se, auch et­li­che der his­to­ri­schen Wein­gü­ter so­wie neue, mo­der­ne Vi­no­the­ken sind ein Be­such wert. Und na­tür­lich ist auch die Land- schaft selbst, die Saar, ih­re Ufer und die Steil­la­gen, sehr reiz­voll.

Wer am Sams­tag­abend nach 18 Uhr noch nicht ge­nug hat, der kann bei zwei Wein­gü­tern noch wei­ter fei­ern. Auf dem Wein­gut Von Hö­vel von Max von Ku­now steigt ab 19 Uhr ei­ne gro­ße „Ries­ling Par­ty“und das Wein­gut Claus Pied­mont in Fil­zen lädt ab 18 Uhr zum „Get To­ge­ther“mit Wein und Steaks. Zu die­sen Ver­an­stal­tun­gen ist ei­ne An­mel­dung emp­foh­len. Wer Zim­mer auf Wein­gü­tern oder in na­hen Ho­tels bu­chen möch­te, kann sich an die Mo­sel­land­tou­ris­tik in Saar­burg wen­den, Tel. (0 65 31) 9 73 30; www.mo­sel­land­tou­ris­tik.de; oder an die SaarOber­mo­sel-Tou­ris­tik in Saar­burg, Tel. (0 65 81) 99 59 80; www.saar-ober­mo­sel.de. Wei­te­re In­fos gibt es im In­ter­net oder auch te­le­fo­nisch beim Ver­ein Mo­sel­wein, Mo­na Loch, Gar­ten­fel­d­er­str. 12a in 54295 Tri­er.

>> Tel. (01 72) 6 11 69 81 www.saar-ries­ling­s­om­mer.de

Vi­tal-Me­nü Die Koch­schu­le Dinn­erzeit Michael Lam­bert, der Er­näh­rungs­be­ra­ter Gün­ter Kas­per und die Kul­turLand­schafts-Initia­ti­ve St. Wen­de­ler Land la­den ein. Am Frei­tag, 18. Sep­tem­ber, 18.30 Uhr, wol­len sie im Hein­rich-Mef­fert-Haus in Ober­thal (Ro­sen­str. 6) ei­nen ku­li­na­ri­schen Abend der an­de­ren Art bie­ten: ein Vi­tal­me­nü mit re­gio­na­len Pro­duk­ten. Part­ner­be­trie­be des Lo­kal­wa­ren­mark­tes in­for­mie­ren über die Her­kunft und Er­zeu­gung der ver­wen­de­ten Pro­duk­te. Dinn­erzeit Michael Lam­bert steu­ert ein Me­nü bei, es gibt ei­nen Kräut­er­sa­lat und ei­ne Tri­lo­gie vom Zie­gen­käe, ge­schmor­ten Mit­tel­bug vom Rind und po­chier­te Hähn­chen­brust mit Ge­mü­se so­wie ein Ap­fel-Grieß­des­sert. Gün­ter Kas­per er­läu­tert die Be­deu­tung der Er­näh­rung für die Ge­sund­heit.

>> www.ku­la­ni.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.