El­vers­ber­ger Zwei­te holt im Der­by ers­ten Sai­son­sieg

Ober­li­ga Rhein­land-Pfalz/Saar: Völk­lin­gen un­ter­liegt mit 0:1 – Jä­gers­burg er­neut bä­ren­stark – Wies­bach ver­liert Spit­zen­spiel knapp

Saarbruecker Zeitung - - SPORT REGIONAL -

Re­gio­nal­li­ga-Leih­ga­be Jan Na­gel avan­cier­te zu El­vers­bergs Match­win­ner in Völk­lin­gen. Der zwei­te Ge­win­ner aus saar­län­di­scher Sicht war der FSV Jä­gers­burg, der in Lud­wigs­ha­fen ei­nen kla­ren 4:0-Aus­wärts­sieg fei­er­te.

Bo­rus­sia Neun­kir­chen - FC Kar­bach 0:2 (0:1).

Die ers­te Sai­son­nie­der­la­ge der Neun­kir­cher Bo­rus­sen in­ter­es­sier­te am ver­gan­ge­nen Sams­tag nur am Ran­de. Viel wich­ti­ger ist, ob – und wenn ja, wie – es beim saar­län­di­schen Tra­di­ti­ons­ver­ein wei­ter­geht. Am Mitt­woch läuft die Frist ab, die die Spie­ler dem Ver­ein ge­setzt ha­ben. Soll­te bis da­hin die Ab­wen­dung der In­sol­venz nicht fest­ste­hen, ist mit ei­ner gro­ßen Wech­sel­wel­le zu rech­nen. „Nun ist In­sol­venz­ver­wal­ter Marc Her­bert am Zug. Er muss bis spä­tes­tens am Mitt­woch ei­ne Aus­sa­ge tä­ti­gen, wie es in fi­nan­zi­el­ler Hin­sicht genau aus­sieht. Man wird se­hen, ob er den Spie­lern die Frei­ga­be er­teilt“, sag­te Sport­vor­stand Ade­tun­ji Adey­e­mi. Bo­rus­sia Neun­kir­chen: Litt­le - Czere­mur­zyn­ski (46. Be­cker), Ma­bou­ba (62. Kiz­maz), Vi­tuz­zi, Be­cker (70. Ljaic), Bach, Ka­d­ri­ja, N’Gan­va­la, Sch­mitt, Dan­so­ko, Flät­gen. Trai­ner: Michael Pe­try. To­re: 0:1 Ma­xi­mi­li­an Junk (23.), 0:2 En­ri­co Köp­pen (78.). Gel­bRot: Do­mi­nik Kunz (89., Ball­weg­schla­gen). Zu­schau­er: 340. Schieds­rich­ter: Chris­to­pher Di­s­pot.

Ar­mi­nia Lud­wigs­ha­fen - FSV Jä­gers­burg 0:4 (0:2).

Der mitt­ler­wei­le schier un­glaub­li­che Lauf des Auf­stei­gers setz­te sich auch auf der Be­zirks­sport­an­la­ge in Rhein­gön­heim fort. Auf Vor­ar­beit von Tim Schä­fer und Max Wett­mann traf Da­ni­el Dahl zum 0:1 (43.). Zwei Mi­nu­ten spä­ter ver­wan­del­te Dahl dann ei­nen an ihm selbst ver­ur­sach­ten Foul­elf­me­ter (44.). Nach 51 Mi­nu­ten er­höh­te Ste­ven Mei­er nach ei­ner Flan­ke von Ste­ven Si­mon dann auf 3:0 (51.), ehe Schä­fer nach Vor­ar­beit von Wett­mann und Dahl den 0:4-Schluss­punkt setz­te (70.). „Das Spiel ist ex­trem für uns ge­lau­fen“, mein­te FSV-Trai­ner Mar­co Emich. FSV Jä­gers­burg: Luck - Hase­mann, Mei­er, Si­mon, Schom­mer, Dahl (75. Dahl), Ehr­mann, Schwab (86. Koch), Stumpf, Wett­mann, Schä­fer (79. St­ein­hau­er). Trai­ner: Mar­co Emich. To­re: 0:1 Da­ni­el Dahl (42.), 0:2 Da­ni­el Dahl (44.), 0:3 Ste­ven Mei­er (51.), 0:4 Tim Schä­fer (70.). Zu­schau­er: 221. Schieds­rich­ter: Hei­ko Kreutz.

Röch­ling Völk­lin­gen - SV El­vers­berg II 0:1 (0:0).

Nach der 0:4Plei­te im ers­ten Heim­spiel ge­gen den SC Hauenstein war Völk­lin­gen im ers­ten Saar-Der­by der Sai­son mei­len­weit von ei­ner Wie­der­gut­ma­chung ent­fernt. Ge­gen die mit drei Nie­der­la­gen ge­star­te­te Re­gio­nal­li­ga-Re­ser­ve der SV El­vers­berg un­ter­lag Röch­ling Völk­lin­gen vor 227 Zu­schau­ern am En­de ver­dient mit 0:1. Zwölf Mi­nu­ten vor Schluss war es Gäs­te­spie­ler Jan Na­gel, der Völk­lin­gens Ab­wehr­spie­ler Phil­ip­pe Klein ste­hen ließ und dann das Le­der zum ent­schei­den­den Tor ins Netz jag­te. Die an­schlie­ßen­den Be­mü­hun­gen der Gast­ge­ber wa- ren nicht mehr von Er­folg ge­krönt. Über­haupt prä­sen­tier­te sich Völk­lin­gen über 90 Mi­nu­ten er­schre­ckend harm­los. Ein­zig der jun­ge Rechts­ver­tei­di­ger Mar­vin Guss sorg­te mit sei­nem cou­ra­gier­ten Auf­tre­ten beim Start­elf-De­büt in der Röch­lin­gElf für ei­nen Licht­blick aus Sicht der Gast­ge­ber. Röch­ling Völk­lin­gen: Buhl - Weber, Klein, Guss, Nout­sos, Me­tin (63. Strehl), Jant­zen, Me­ridja, Stel­let­ta (53. Schnei­der), Mo­zain, Adi­gü­zel (60. Chouaib). Trai­ner: Gün­ter Er­hardt. SV El­vers­berg II: Schmel­zer - Hin­kel­mann, Pflüg­ler, Kan­nen­gie­ßer, Ce­lik (89. La­bisch), Na­gel (90. Wa­gner), Die­fen­bach, Koch, Schmidt, Ka­ra­t­as (78. Rei­plin­ger), Mer­kel. Trai­ner: Timo Wen­zel. Tor: 0:1 Jan Na­gel (78.). Zu­schau­er: 227. Schieds­rich­ter: Patrick Meis­ber­ger.

FC Wies­bach - SC Hauenstein 0:1 (0:1).

In ei­nem um­kämpf­ten Spit­zen­spiel zog Gast­ge­ber Wies­bach ge­gen den SC Hauenstein am En­de denk­bar knapp mit 0:1 den Kür­ze­ren. Be­reits nach sechs Mi­nu­ten wur­de den Gäs­ten ein um­strit­te­ner Hand­elf­me­ter zu­ge­spro­chen, den Den­nis Krob zum 0:1 ver­wan­del­te. Wies­bachs Ka­pi­tän Cars­ten Acker­mann wur­de der Ball aus kur­zer Dis­tanz an den Arm ge­schos­sen. Da­nach war Hauenstein bis kurz vor der Pau­se bes­ser. Gera­de als auch Wies­bach zu Chan­cen kam, sah Björn Reck­ten­wald – eben­falls um­strit­ten – gelb-rot (41.). Trotz Un­ter­zahl hat­ten die Gast­ge­ber im zwei­ten Durch­gang mehr vom Spiel, der Aus­gleich ge­lang Wies­bach aber nicht mehr. FC Wies­bach: Wams­bach - Ne­u­mei­er, Groß, Sie­ger, Bai­er, Stutz (67. Rau­ber), Acker­mann, Yal­cin (66. Bach), Dal Col (77. Fritsch), Reck­ten­wald, Schlie­sing. Trai­ner: Hei­ko Wil­helm. Tor: 0:1 Den­nis Krob (6., Foul­elf­me­ter). Gelb-Rot: Björn Reck­ten­wald (41., wie­der­hol­tes Foul­spiel). Zu­schau­er: 463.

FO­TO: SPELLBYNDER

Neun­kir­chens Me­fail Ka­d­ri­ja macht hier schmerz­haf­te Be­kannt­schaft mit der Zwei­kampf­här­te von Jo­han­nes Gö­derz (links) vom FC Kar­bach. Am En­de stand ei­ne bit­te­re 0:2-Nie­der­la­ge und die Fra­ge, wie es mit der Neun­kir­cher Bo­rus­sia wei­ter­geht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.